EN
# Support Your Local Banner

Gastronomie und Handel: Bestellservice und Lieferdienst

Restaurants und andere gastronomische Einrichtungen sowie der Braunschweiger Handel bieten Online-Bestellmöglichkeit und Lieferdienste an.

Die aktuelle Situation rund um das Corona-Virus stellt einerseits die Bürgerinnen und Bürger andererseits aber auch gastronomische Betriebe sowie Unternehmen vor eine außergewöhnliche Herausforderung.  Zahlreiche gastronomische Einrichtungen haben deshalb entsprechende Services eingerichtet. Darüber hinaus bietet der Braunschweiger Handel Online-Bestellmöglichkeit und Lieferdienste an. Für viele Menschen, vor allem auch diejenigen, die ihre Wohnung nicht verlassen können oder wollen, besteht damit die Möglichkeit, sich zu versorgen und gleichzeitig lokale Unternehmen zu unterstützen. Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH und die Braunschweig Zukunft GmbH möchten mit diesem Angebot Bürgerinnen und Bürger sowie die Braunschweiger Unternehmen unterstützen. 

NEU: supportyourlocal_bs auf Instagram

Für Unternehmen

Wenn Sie auf dieser Seite aufgeführt werden möchten, schicken Sie Ihre Daten über das Meldeformular.

Wiedereintritt der Gastronomie - Hygienekonzept des Wirtschaftsministeriums

Seit 11. Mai können Restaurants, Gaststätten, Cafés und Biergärten in Niedersachsen wieder öffnen, ohne Begrenzung der Öffnungszeiten, allerdings mit organisatorischen Einschränkungen. Als allgemeine Voraussetzung gelten die Regelungen der Nds. Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona - Virus in ihrer jeweils aktuellen Fassung, insbesondere die jeweils geltenden Kontaktbeschränkungen.

Alle Betriebe haben dabei die allgemeinen Vorgaben des Landes zu beachten, d. h.

  • Die Plätze für die Gäste sind so anzuordnen, dass ein Abstand von mindestens zwei Metern zwischen den Tischen gewährleistet ist.
  • Jeder Gast muss zu jedem anderen Gast, der nicht zum eigenen oder einem weiteren Hausstand gehört, jederzeit einen Abstand von mindestens 1,5 Metern einhalten.
  • Die Vor- und Familiennamen, die vollständige Anschrift und Telefonnummer jedes Gastes sowie der Zeitpunkt des Betretens und Verlassens sind zu dokumentieren und drei Wochen aufzubewahren.
  • Die jeweils dienstleistende Person muss während der Arbeit eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Dabei ist ein textiler Mund-Nasen-Schutz als geeigneter Schutz anzusehen, Visiere bieten nur geringen Schutz und sind deshalb nicht geeignet. Ein Gesichtsschild allein kann die Funktion einer eng anliegenden Mund-Nase-Bedeckung daher nicht ersetzen. 
  • Der Gast muss die Möglichkeit haben, seine Hände zu desinfizieren.

In Zweifelsfällen empfiehlt die Stadtverwaltung den Gastronomen, direkten Kontakt zur Abteilung Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten aufzunehmen: per E-Mail an gewerbe.ordnungbraunschweigde, telefonisch unter 0531 470-5741.

Wiedereintritt der Gastronomie – Empfehlungen des DEHOGA Niedersachsen

Die Handlungsempfehlungen des DEHOGA Niedersachsen zur Wiedereröffnung der Gastronomie sollen Gastronom*innen bei der Umsetzung des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards unterstützen. Sie geben hiermit branchenspezifische Hinweise, wie die Sicherheit und Gesundheit der Gäste und Beschäftigten auch in Zeiten der Corona-Pandemie gewährleistet werden können und soll Anregungen schaffen, über eigene Maßnahmen und Abläufe im Betrieb nachzudenken. Weitere Informationen sowie die Handlungsempfehlungen finden Sie hier.

Anforderungen an Hygiene und Kundenmanagement

Die Betriebe haben Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen zu erfüllen. Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt dazu ein MerkblattPDF-Datei170,14 kB erstellt. Weitere Informationen, wie diese Regelungen für ein Hygiene- und Kundensteuerungsmanagement aussehen können, finden Sie auch auf der Webseite der IHK-Braunschweig.

Haltegenehmigung für Lieferdienste beantragen

Für Gastronomiebetriebe, die wegen der Schließvorgaben einen Lieferdienst anbieten, stellt die Braunschweig Stadtmarketing GmbH kurzfristig Ausnahmegenehmigungen für kurzzeitiges Halten zum Be- und Entladen aus.

Weitere Informationen: Zur Pressemitteilung

Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

Citymarketing

Kontakt

Neuer Instagram-Kanal unterstützt Braunschweiger Unternehmen

© Braunschweig Stadtmarketing

„Support your local“ ist nicht nur ein Aufruf, die lokalen Händler und Gastronomen zu unterstützen, sondern auch der Name für den neuen Braunschweiger Instagram-Account: supportyourlocal_bs. Dort stellt der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. gemeinsam mit der Braunschweig Stadtmarketing GmbH in Beiträgen und Stories Produkte und Angebote des Braunschweiger Handels und der Gastronomie vor. 

Kultur kommt nach Hause

© Kunstverein Braunschweig

Theaterleute, Kulturschaffenden, Künstler und Musiker haben sich kreative Lösungen überlegt, um Kunst und Kultur zu ihrem Publikum nach Hause zu bringen. Da wird z.B. das Wohnzimmer zur Bühne oder die Ausstellung der Museen digital präsentiert. Eine Übersicht bietet das Löwenstadtblog.

Eine Initiative von: