Menü und Suche

Jugendjury

Erstmalig zu der Verleihung im Jahr 2005 hatten auch Jugendliche in der Preisjury ein Stimmrecht zur Wahl des auszuzeichnenden Buches. Eine Jugendjury, die zur Zeit aus neun begeisterten Leserinnen und Lesern besteht, entsendete eine Vertreterin (mittlerweile zwei Vertreter[innen] mit zwei Stimmen) in die Sitzung der Preisjury, um dort das gemeinsame Votum der Jugendjury einzubringen. Aber die Mitglieder der Jugendjury werden die Blicke der "Leserzielgruppe" junger Leserinnen und Leser zwischen 12 und 15 Jahren nicht nur auf die zur Preisvergabe vorgeschlagenen Bücher lenken, sondern sie werden darüber hinaus regelmäßig über lesenswerte Bücher berichten, die Lust machen auf spannenden, anregenden oder informativen Lesestoff. Dieses "Leseforum" für eifrige "Bücherwürmer" ist offen. Wer Spaß daran hat, nicht nur zu lesen, sondern auch anderen seine Lesetipps und Leseerfahrungen mitzuteilen ist herzlich eingeladen, sich mit einer der unter „Kontakt“ aufgeführten Personen in Verbindung zu setzen. Auch Rezensionen, die allerdings nicht länger als zwei geschriebene Seiten sein sollten und alle bibliographischen Daten des rezensierten Buches enthalten müssen (Autor, Verlag, Titel, Erscheinungsort und -jahr), nehmen wir gern entgegen. Allerdings behalten wir uns vor, Kritiken, die Autoren- und Verlagsrechte treffen, nicht in das Netz zu stellen.

Die Jugendjury zum Friedrich-Gerstäcker-Preis vereinigt interessierte junge Leserinnen und Leser, die auf dem Jugendbuchmarkt nach Neuerscheinungen suchen, die für die anstehende Preisverleihung interessant sein könnten. Dies tut die Jugendjury, indem sie beispielsweise die Novitätenkataloge der Verlage studiert oder alljährlich die Leipziger Buchmesse besucht. Anschließend lesen die Mitglieder der Jugendjury die ausgewählten Bücher und empfehlen hieraus für die Preiswahl geeignete der Preisjury. Die Jugendjury nimmt somit die Funktion einer Art Vorjury ein, wie man sie von anderen Buchpreisen her kennt - jedoch mit der Besonderheit, dass sie zwei stimmberechtigte Vertreter(innen) in die Preisjury entsendet, die dort das gemeinsame Votum der Jugendjury abgeben.

Die Mitglieder in der Jugendjury für die Verleihung 2016: Melina Becker, Daniel Erfurt, Eline Günzler, Clara Hübner, Leonie Krusche, Jonathan Leesch, Luise Pfitzinger, Claudia Pierick, Mariel Reichard und Mayra Riechelmann