Ausstellungen 2022

Hinweis: Die Ausstellungen in der halle267 müssen stets den zu dem Zeitpunkt gültigen Vorgaben der Corona-Verordnung entsprechen. Über eventuell notwendig werdende Verschiebungen aufgrund des Infektionsgeschehens im Einzelfall entschieden wird.

Mein Blick - Herlinde Koelbl

Ausstellung "Mein Blick" von Herlinde Koelbl wird aufgrund großer Nachfrage bis zum 7. August verlängert!

Ausstellungszeitraum: 8. Mai bis 7. August 2022

Herlinde Koelbl ist eine der renommiertesten deutschen Fotografinnen. In mehr als 40 Jahren ihres Schaffens fotografierte sie rund um den Globus und stellte in Galerien und Museen von Tokio, Sydney über Ankara und Wien bis New York und Quebec aus. Ihre Langzeitstudie „Spuren der Macht - Die Verwandlung des Menschen durch das Amt“, für die sie 15 Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft fotografierte und interviewte, brachte ihr große nationale und internationale Anerkennung. Ihre Bilder, insbesondere von Angela Merkel, sind zu einem Bestandteil des deutschen Bildergedächtnisses geworden. Für ihre Arbeiten wurde sie mit zahlreichen hoch angesehenen Preisen ausgezeichnet.

„Als ich die Fotografie entdeckte, war es wie ein Ankommen. Ich wusste, ich hatte das Richtige für mich gefunden“, schreibt Herlinde Koelbl im Vorwort zu ihrem Buch „Mein Blick“. Dabei bildet sie nie nur die Oberfläche ab, sondern versucht auch immer das Wesen des Porträtierten wiederzugeben.

In ihrer Ausstellung „Mein Blick“ in der „halle267 – städtische galerie braunschweig“ zeigt Herlinde Koelbl vom 8. Mai bis 7. August 2022 die Vielfalt ihres Schaffens.

Unterstützer der Ausstellung: Stiftung Niedersachsen, Öffentliche Versicherung Braunschweig, Braunschweig Stadtmarketing

Eintritt kostenfrei.

Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Di – Fr: 15 – 19 Uhr
Sa & So: 11 – 17 Uhr
(Christi Himmelfahrt geschlossen, Pfingstsonntag geöffnet)

Begleitangebot

So, 19. Juni, 15 Uhr | Sonntagsführung

Einstündiger Rundgang durch die Ausstellung mit Kunstvermittlerin Lea Maria Manthei.

Angebot kostenfrei.

Keine Anmeldung erforderlich.

So, 26. Juni, 15 Uhr | Sonntagsführung

Einstündiger Rundgang durch die Ausstellung mit Kunstvermittlerin Lea Maria Manthei.

Angebot kostenfrei.

Keine Anmeldung erforderlich.

Mo, 27. Juni, 19 Uhr | HERLINDE KOELBL im Gespräch mit DR. ANDREAS BEITIN

Die Künstlerin Herlinde Koelbl spricht mit dem Direktor des Kunstmuseums Wolfsburg Dr. Andreas Beitin über ihre Kunst und die Ausstellung in der halle267 - städtische galerie braunschweig.

Eintritt kostenfrei.

Es wird um Anmeldung per E-Mail unter halle267braunschweigde gebeten.

Sa, 9. Juli, 19 Uhr | Yoga ungewöhnlich im Rahmen der Braunschweiger Museumsnacht

In der Erfahrung von Kunst und Yoga gibt es Augenblicke, in denen jeweils Ähnliches passieren kann: Die Berührung der Sinne und ein Perspektivwechsel, der uns eine neue Sichtweise auf uns und die Welt um uns herum ermöglicht. Daraus folgt vielleicht ein bewussteres Erleben, eine geschärfte Aufmerksamkeit für Details oder ein insgesamt wacherer Blick. Diese Yogastunde lädt dazu ein, in Yoga Asanas (Körperhaltungen), Atem- und Achtsamkeitsübungen unsere Wahrnehmung zu verfeinern und immer wieder im gegenwärtigen Moment anzukommen.

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Der Eintritt ist frei. Bitte Yogamatte und eine Decke mitbringen! Anmeldung: infophoenix-yogade

Nina Karmann, Gründerin von phoenix yoga, unterrichtet kraftvolles Vinyasa Yoga mit Fokus auf eine achtsame, präzise Ausrichtung und die entspannte Wachheit der buddhistischen Achtsamkeitsmeditation nach der von Cyndi Lee in New York entwickelten OM Yoga Methode. Neben dem aktiven Vinyasa Yoga bietet sie rezeptives Yin Yoga, regenerierendes Restorative Yoga und Meditation in Kursen und Einzelunterricht sowie Yoga-Retreats und Ausbildungen an.

www.phoenix-yoga.de

facebook.com/phoenixyogastudio

Instagram: @phoenixyogastudio

So, 10. Juli, 15 Uhr | Sonntagsführung

Einstündiger Rundgang durch die Ausstellung mit Kunstvermittlerin Lea Maria Manthei.

Angebot kostenfrei.

Keine Anmeldung erforderlich.

So, 24. Juli, 15 Uhr | Sonntagsführung

Einstündiger Rundgang durch die Ausstellung mit Kunstvermittlerin Lea Maria Manthei.

Angebot kostenfrei.

Keine Anmeldung erforderlich.

Angebot für Schulklassen (auf Anfrage buchbar)

Schüler*innenführung „Mein Blick“
In einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung entdecken die Schüler*innen mit Kunstvermittlerin Carolin Knüpper die vielseitigen Arbeiten der Fotografin Herlinde Koelbl.
Welchen Einfluss hat der eigene Blick auf das, was wir Realität nennen? Wie können wir Menschen möglichst „echt“ in einem Portrait darstellen? Und was heißt „echt“ überhaupt?
Individuelle Anpassungen und die Berücksichtigungen der Interessen und Themen Ihrer Gruppe ist selbstverständlich und geschieht in einem gemeinsamen Vorgespräch. Eine Erweiterung durch ein Workshopformat kann individuell angefragt werden.

Dauer: ca. 60 Min

Anfragen gern an Kunstvermittlerin Carolin Knüpper (infokulturvermittlung-bsde)

Schüler*innenworkshop „Faszination Wissenschaft“
Ausgehend von Herlinde Koelbls Werkreihe „Faszination Wissenschaft“ fragen sich die Schüler*innen selbst: Welche wissenschaftlichen Themen faszinieren dich? Ob Klimawandel, Algorithmen, Naturkosmetik oder Textanalyse – in diesem Workshop setzt du dich mit dem Thema auseinander, das dich interessiert. Es entsteht eine kleinformatige Werkreihe (mixed-media), die mit ins Klassenzimmer oder nach Hause genommen werden kann.
Individuelle Anpassungen und die Berücksichtigungen der Interessen und Themen der Gruppe ist selbstverständlich und geschieht in einem gemeinsamen Vorgespräch.

Buchbar ab 3 Stunden.

Anfragen gern an Kunstvermittlerin Carolin Knüpper (infokulturvermittlung-bsde)

Unterstützer

© ALBA