Ausstellungen 2022

Hinweis: Die Ausstellungen in der halle267 müssen stets den zu dem Zeitpunkt gültigen Vorgaben der Corona-Verordnung entsprechen. Über eventuell notwendig werdende Verschiebungen aufgrund des Infektionsgeschehens im Einzelfall entschieden wird.

BBK Jahresausstellung 2022 "UNSICHTBAR"

Ausstellungszeitraum: Samstag, 3. Dezember 2022 - Sonntag, 22. Januar 2023

Die Vernissage findet am Freitag, den 2. Dezember 2022 um 20 Uhr statt. 
Die Ausstellung ist an diesem Tag bereits ab 18 Uhr geöffnet.

Die Jahresausstellung 2023 zeigt eine jurierte Auswahl von Werken der BBK Künstler. Der Fokus der Ausstellung liegt auf der Vielfältigkeit künstlerischen Schaffens. Die Besucher erwartet so ein intensiver Einblick in die Kunst der Mitglieder des BBKs sowie in die Thematiken, mit welchen sich die Künstler befassen.

Die Qualität und Diversität der ausgestellten Kunstwerke ist ein klares Statement für die Brillanz Braunschweigs als Stadt der Bildenden Kunst. Die circa 50 Arbeiten eint dabei stets ein Thema, in 2023 lautet es „Unsichtbar“.

Eintritt kostenfrei.

Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Mi – Fr: 15 – 18 Uhr
Sa & So: 11 – 17 Uhr


Mein Blick - Herlinde Koelbl

Ausstellung "Mein Blick" von Herlinde Koelbl wird aufgrund großer Nachfrage bis zum 7. August verlängert!

Ausstellungszeitraum: 8. Mai bis 7. August 2022

Herlinde Koelbl ist eine der renommiertesten deutschen Fotografinnen. In mehr als 40 Jahren ihres Schaffens fotografierte sie rund um den Globus und stellte in Galerien und Museen von Tokio, Sydney über Ankara und Wien bis New York und Quebec aus. Ihre Langzeitstudie „Spuren der Macht - Die Verwandlung des Menschen durch das Amt“, für die sie 15 Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft fotografierte und interviewte, brachte ihr große nationale und internationale Anerkennung. Ihre Bilder, insbesondere von Angela Merkel, sind zu einem Bestandteil des deutschen Bildergedächtnisses geworden. Für ihre Arbeiten wurde sie mit zahlreichen hoch angesehenen Preisen ausgezeichnet.

„Als ich die Fotografie entdeckte, war es wie ein Ankommen. Ich wusste, ich hatte das Richtige für mich gefunden“, schreibt Herlinde Koelbl im Vorwort zu ihrem Buch „Mein Blick“. Dabei bildet sie nie nur die Oberfläche ab, sondern versucht auch immer das Wesen des Porträtierten wiederzugeben.

In ihrer Ausstellung „Mein Blick“ in der „halle267 – städtische galerie braunschweig“ zeigt Herlinde Koelbl vom 8. Mai bis 7. August 2022 die Vielfalt ihres Schaffens.

Unterstützer der Ausstellung: Stiftung Niedersachsen, Öffentliche Versicherung Braunschweig, Braunschweig Stadtmarketing


Entäußerungen - Heekeun Kim, Ewa Lesny, Esra Oezen und Reiko Yamaguchi

Ausstellungszeitraum: 21. Oktober bis 20. November 2022

Vier Künstlerinnenstimmen haben sich in dem Ausstellungsprojekt Entäußerungen in der halle267 – städtische galerie braunschweig zusammengetan. Es sind Heekeun Kim, Ewa Lesny, Esra Oezen und Reiko Yamaguchi. Diese Künstlerinnen verbindet noch keine lange Geschichte der Zusammenarbeit. Die Idee eines gemeinsamen Projekts entstand, weil sie in der Arbeit der anderen eine Unaufdringlichkeit und eine Entschleunigung entdeckten, die mit visueller Ambiguität zu tun hat. Für die Ausstellung, die 2019 konzipiert wurde und aufgrund der Corona-Pandemie erst jetzt, im Herbst 2022, stattfinden kann, werden sie bestehende und neue Werke zusammenbringen. Dabei reagieren sie nicht direkt auf die Arbeiten der anderen, sondern konzentrieren sich auf die atmosphärischen Qualitäten der Ausstellung als »Gesamtgefüge«.

Die Unaufdringlichkeit und Indirektheit der verschiedenen Arbeiten der vier Protagonistinnen spiegelt sich in Entäußerungen, dem Titel der Ausstellung, wider. In diesem philosophischen Begriff, der im 19. Jahrhundert geprägt wurde, fließen mehrere Bedeutungen zusammen, nämlich etwas Neues entwickeln, etwas Eigenes abgeben und sich dem zu öffnen, was außerhalb des eigenen Selbst liegt. Diese verschiedenen Bedeutungsebenen sind eine metaphorische Beschreibung des Prozesses, den die vier Künstlerinnen in dem Ausstellungsprozess durchlaufen.

Heekeun Kim (1979, Seoul), Ewa Lesny (1977, Strzelin), Esra Oezen (1986, Wolfsburg) und Reiko Yamaguchi (1982, Okayama) studierten an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

- NOOR MERTENS

Vernissage: Donnerstag, 20. Oktober 2022 | 19 Uhr

Eintritt kostenfrei.

Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Di – Fr: 15 – 19 Uhr
Sa & So: 11 – 17 Uhr

Weitere Informationen zur Ausstellung und dem Begleitprogramm finden Sie hier: Aktuelle Ausstellung (Öffnet in einem neuen Tab)

Unterstützer

© ALBA