Menü und Suche

Far Far Away - but the call of home is loud, still as loud

Pia Kranz (Pia Kranz)
Pia Kranz
(Pia Kranz)

Mi, 27. Juni 2018 | 19 Uhr

Texte vom Stadtrand und anderen Sehnsuchtsorten, gelesen von Kathrin Reinhardt und Pia Kranz.

Sehnsuchtsorte haben viele Facetten und Entstehungsgeschichten:

Ein Musikstück klingt an und katapultiert uns direkt auf die Party, bei der wir damals inbrünstig den Refrain "Far, Far away" zur Musik von Slade mitgesungen haben. Die Party ist wieder da, die anderen Gäste mit ihrem Gelächter und die Nachtluft auf dem Balkon.

Judy Garland  träumt von einem Land über dem Regenbogen, in dem die Probleme wie Zitronendrops schmelzen und sich das Leben leicht anfühlt und eine gute Fee ihr den richtigen Weg weist.

Der Dichter blickt aus dem Fenster und sieht die Lichter der Großstadt bei Nacht. Die Nachttischlampe geht an und das Fenster wird zu einem Spiegel, Anblick und Ausblick verschmelzen, werden eins. Die Zettel vor ihm bringen seinen Gedanken ans Licht. Innen und Außen sind unzertrennlich. Unsere literarische Reise mit musikalischen Einsprengseln endet an einer Tankstelle in der Provinz, bei Herbert und dort erfüllt sich seine größte Sehnsucht.

 

Eintritt frei.