Menü und Suche

Umfrage der Ostfalia Hochschule zum Thema "Haushaltsbudget von Senioren"

 (© GG Berlin/ www.pixelio.de )

Wir alle möchten ein sorgenfreies Alter erleben. Nach einem langen Arbeits- und Familienleben freuen wir uns darauf, dank unserer Rente einen neuen Lebensabschnitt frei von Stress und Arbeitsdruck zu beginnen.

Viele Menschen beschreiben den Gewinn des Rentenalters darin, sich frei zu fühlen – auch frei von Geldsorgen. Wie sieht dies für Senioren in Braunschweig aus? Was haben sie für ein Einkommen und können sie ihren Alltag davon sorgenfrei gestalten? Einige Senioren sind auf finanzielle Unterstützung durch Sozialhilfeleistungen angewiesen oder müssen monatlich auf Rücklagen zurückgreifen, um finanziell über die Runden zu kommen.

Mit diesen Fragen beschäftigen sich Projektstudenten des Studiengangs Soziale Arbeit an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Im Rahmen des Projektes „Soziale Wirtschaftsberatung“ führen Sie bis Ende Oktober eine Befragung von Senioren in Braunschweig durch. Anonym werden hier mit einem Fragebogen Angaben zum Haushaltsbudget abgefragt. Das Seniorenbüro unterstützt diese Befragung und bittet Senioren um ihre Rückmeldung.

Die Fragebögen sind im Seniorenbüro erhältlich. Sie können zu den Sprechzeiten im Seniorenbüro abgeholt, unter der Telefonnummer 470-3385 bei Herrn Kern angefordert oder hier heruntergeladen werden.

Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym. Die Fragebögen werden bis Ende Oktober im Seniorenbüro in einer versiegelten Box gesammelt und an die Projektstudenten übergeben. Alle Daten werden von der Ostfalia Hochschule vertraulich und gemäß DGSVO (europäischer Datenschutzverordnung) behandelt, ausgewertet und am 01.03.2019 vernichtet.