Menü und Suche

Veranstaltungen

"Der Stoff Gottes - Braunschweigs Paramente" - Führung durch die neue Ausstellung im Städtischen Museum

Sonntag, 22.11.2017, 15:00 Uhr
Haus am Löwenwall
Im Eintrittspreis enthalten

Ab Sonntag, 22.10.2017, ist im Städtischen Museum, Haus am Löwenwall, die Ausstellung "Der Stoff Gottes - Braunschweigs Paramente" zu sehen. Durch die Schau führt Sabine Wolfsbauer. "Der Stoff Gottes" zeigt berühmte Paramente, also Textilien, die Kirchen schmückten oder liturgischen Zwecken dienten. Hervorzuheben ist der Herzog Ernst-Teppich: Er zählt zu ungefähr 50 erhaltenen Bildteppichen aus der Zeit zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert, die in Frauenklöstern zwischen Harz und Heide mit dem bekannten Klosterstich her-gestellt wurden.

Kreativ-Werkstatt - Von Hexen und Kürbissen

Kreativwerkstatt

Sonntag, 22. Oktober 2017, 14:00 Uhr
Haus am Löwenwall
Materialkosten: 5€ pro Person (zuzüglich Eintritt)
Für Kinder ab 6 Jahren

Es ist wieder soweit: Halloween steht vor der Tür. Wir streifen mit den Kindern durchs Museum und betrachten Sonderbares und Gruseliges. Neben Masken aus aller Welt, die oft unheimlich dreinblicken, entdecken wir spannende Dinge wie alte Zauberstäbe und -bücher. Damit alle für den Tag des Grauens ordentlich gewappnet sind, basteln wir mit den Teilnehmern im Anschluss Halloween-Masken aus Filz, die natürlich mit nachhause genommen werden dürfen.

Mittagspause im Museum "Ein Birkenrindekanu der Indianer aus dem 19. Jahrhundert"

Mittwoch, 01.11.2017 um 12:30 Uhr
Haus am Löwenwall, Steintorwall 14
Im Eintrittspreis enthalten.

1875 schenkte der Klavierfabrikant Theodor Steinweg dem Städtische Museum Braunschweig ein originales indianisches Kanu. Dessen Bruder hatten es einem Indianerpaar auf der Labrador-Halbinsel abgekauft, das damit 500 Meilen zurückgelegt hatte. Bei der Führung wird erläutert, wie solche Boote aus Birkenrinde und anderen Naturmaterialien gebaut wurden. Außerdem wird ausführlich auf die geplante Restaurierung des Kanus eingegangen, das zu den weltweit ältesten erhaltenen Rindenkanus Nordamerikas zählt.

Exponat des Monats "Vom Kohlmarkt-Kirchhof (um 900) zum Hauptfriedhof. 1000 Jahre Begräbniskultur in Braunschweig"

Grab Kohlmarkt Braunschweig (Foto: J. Middel)

12. und 16.11.2017 um 15:00 Uhr
Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7
Eintritt frei

Erst im ausgehenden 19. Jahrhundert wurden die Zentralfriedhöfe gegründet: Park-Friedhöfe mit gartenarchitektonischen und bildhauerischen Konzeptionen. In dem Vortrag geht es um die Geschichte der Begräbniskultur in Braunschweig.

... und sonnabends Stadtgeschichte

Sonnabends, 15:00 Uhr
Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7

Führung zur Geschichte der Stadt Braunschweig – Von den Anfängen bis heute. Eintritt frei!

..... und Themenführungen

Sonnabends, 15:30 Uhr
Haus am Löwenwall, Steintorwall 14
Sind im Eintrittspreis enthalten.
Erwachsene 5,00 €
Ermäßigung (für Schüler, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderung, Rentner sowie Inhaber des „Braunschweig Passes“) 2,50 €
Kinder von 6 – 16 Jahre 2,00 €
Schulklassen und Kinder bis 6 Jahre freier Eintritt

... und mittwochs Film

Szenenfotos aus dem Film "Eine Frau steht ihren Mann", 1940 ((c) Stadt Braunschweig, Städtisches Museum)

Mittwochs, 14:00 bis 16:30 Uhr
Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7

Filme aus der Reihe "Originalfilme aus dem alten Braunschweig. Eintritt frei!