Menü und Suche

Veranstaltungen

Mittagspause im Museum "Die Braunschweiger Lackwarenmanufaktur Stobwasser"

Schnupftabaksdose, Manufaktur Stobwasser (Foto: Monika Heidemann, Städtisches Museum Braunschweig)

Mittwoch, 06.02.2019 um 12:30 Uhr
Haus am Löwenwall, Steintorwall 14
Im Eintrittspreis enthalten

Im Rahmen der monatlichen Veranstaltungsreihe „Mittagspause im Museum“ lädt das Städtische Museum Braunschweig zu einer Kurzführung über die Braunschweiger Lackwarenmanufaktur Stobwasser ein. An ausgewählten Beispielen stellt die wissenschaftliche Volontärin Bianca Strauß begehrte Produkte wie Schnupftabaksdosen vor und erläutert die überregionale Bedeutung der Braunschweiger Manufaktur im 18. und 19. Jahrhundert. Im Anschluss lädt das Museum zu Apfelstrudel und Kaffee ein.

Workshop "BITTE (NICHT) STÖREN" - winterkunstzeit 2019

Nils Peter: "Death God" (Foto: Dirk Scherer)

Für Erwachse und Jugendliche ab 15 Jahren

Freitag, 08.02.2019, 14 - 17 Uhr
Haus am Löwenwall, Steintorwall 14

Teilnahmegebühr: 12,00 € (inkl. Material), Anmeldung wird empfohlen unter: staedtisches.museum@braunschweig.de oder 0531 470-4504

Im Rahmen der winterkunstzeit 2019 findet im Städtischen Museum Braunschweig der Workshop „BITTE (NICHT) STÖREN!“ statt. Der Künstler Nils Peter stellt das Kooperationsprojekt „BITTE (NICHT) STÖREN!“ der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und des Städtischen Museums Braunschweig vor. Im Rahmen der Kooperation fand im Sommer 2018 erstmals eine Meisterschüler-Ausstellung der HBK im Städtischen Museum Braunschweig statt.

Nach einem Rundgang durch das Haus setzen sich die Teilnehmenden des Workshops, der von Nils Peter geleitet wird, mit einem Exponat ihrer Wahl auseinander und antworten kreativ mit Bleistift und Farbe auf eines der vielen spannenden Objekte aus den Bereichen Kunst, Kunsthandwerk, Musik oder Ethnologie.

Hier geht es zum gesamten Programm der winterkunstzeit 2019!

Exponat des Monats: "Das Grabmal Heinrichs des Löwen und seiner Gemahlin Mathilde im Dom"

Figuren am Altstadtrathaus, Heinrich der Löwe und seine Frau Mathilde (Foto: J. Middel)

Vortrag von Dr. Peter Martens: 17. und 20.02.2019, um 15 Uhr Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7, Eintritt frei

In den 1930er Jahren wurden von den Nationalsozialisten erhebliche Eingriffe in die Bausubstanz des Braunschweiger Domes vorgenommen. Das Ziel war, den historischen Dom für Propagandazwecke zu nutzen und eine „nationale Weihestätte“ zu schaffen.

... und sonnabends Stadtgeschichte

Sonnabends, 15:00 Uhr
Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7

Führung zur Geschichte der Stadt Braunschweig – Von den Anfängen bis heute. Eintritt frei!

... und mittwochs Film

Szenenfotos aus dem Film "Eine Frau steht ihren Mann", 1940 ((c) Stadt Braunschweig, Städtisches Museum)

Mittwochs, 14:00 bis 16:30 Uhr
Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7

Filme aus der Reihe "Originalfilme aus dem alten Braunschweig. Eintritt frei!