Menü und Suche

Vokalensemble am Braunschweiger Dom

Dem Vokalensemble am Braunschweiger Dom, seit dem Jahr 2000 unter Leitung von Kantorin Elke Lindemann, gehören 20 Sängerinnen und Sänger an. Als Laien verfügen sie alle über eine fundierte Chorerfahrung. Die Größe des Ensembles bietet die Möglichkeit, in kleinen Besetzungen anspruchsvolle Chormusik zu erarbeiten. Der Schwerpunkt seines Repertoires liegt auf der A-cappella-Musik des Frühbarock und der Moderne, aber auch romantische und klassische Chorliteratur wird erarbeitet. Projektweise wirkt das Ensemble mit verschiedenen Orchestern mit historischer Aufführungspraxis wie dem Ensemble L’Arco oder dem Göttinger Barock Orchester zusammen. Daneben widmet es sich experimentellen Formen, wie zuletzt dem Projekt der Fusion von Alter Musik und Jazz in Zusammenarbeit mit dem international renommierten Saxophonisten Ulli Orth.

Neben 5-6 Konzerten im Jahr in und außerhalb Braunschweigs sowie im Ausland gehört die musikalische Gestaltung der Gottesdienste, DomNächte und Mittagsgebete im Braunschweiger Dom zu den Aufgaben des Vokalensembles. Hier spielt die Aufführung des Bachschen Kantatenwerkes eine wichtige Rolle.

Zu den in jüngster Zeit erarbeiteten und aufgeführten Werken gehören „Membra Jesu nostri“ von D. Buxtehude, „Messe des Morts“ von A. Campra, die Motetten von J.S. Bach, die „Geistliche Chormusik“ von H. Distler, die „4 motets pour un temps de pénitence“ von F. Poulenc oder die Marienvesper von C. Monteverdi.

Kontaktadresse

Vokalensemble am Braunschweiger Dom
Webseite www.braunschweigerdom.de