Menü und Suche

Staatstheater Braunschweig

Großes Haus des Staatstheaters Braunschweig (Foto: Staatstheater Braunschweig)

Als herausragende Bühne mit der längsten Tradition gilt das Staatstheater Braunschweig, ein Fünfspartenhaus, das auf eine über 300jährige Geschichte zurückblicken kann. Besonders bedeutsam sind nach wie vor die Uraufführungen von Lessings „Emilia Galotti" 1772 und 1829 Goethes "Faust I" am damaligen Herzoglichen Hoftheater.

Das Angebot des heutigen Staatstheaters reicht von Oper und Tanz über Schauspiel bis zum Jugendtheater. Im Sommer sind die Open-Air-Aufführungen des Staatstheaters auf dem Burgplatz für Braunschweiger Theaterfreunde und Touristen ein beliebtes Ziel für ein Opern- und Konzerterlebnis mit einzigartigem Flair.

Zudem zeichnet sich das Staatstheater als Gastgeber diverser internationaler Festivals wie z. B. den "Theaterformen" oder "Fast Forward" aus. Sein Staatsorchester zählt zu den ältesten Kulturorchestern der Welt. Die Reihe der zehn Sinfoniekonzerte in der Stadthalle Braunschweig mit jährlich mehr als 40.000 Besuchern ist in Niedersachsen ohne Konkurrenz.

Großes Haus

Am Theater
38100 Braunschweig

Kleines Haus

Magnitorwall 18
38100 Braunschweig

Haus III

Hinter der Magnikirche 7 a
38100 Braunschweig

Kontaktinformationen

Staatstheater
Am Theater
38100 Braunschweig
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
Webseite http://www.staatstheater-braunschweig.de