EN

Sonderausstellung: Revolution. Abdankung. Schloss.

Stadtarchiv Braunschweig, H XVI: H I 1918 F.2; Niedersächsisches Landesarchiv – Standort Wolfenbüttel, 144 Urk Nr. 1

30.10.2018 bis 25.08.2019

Ernst August Herzog von Braunschweig und Lüneburg war der erste Monarch, der am 8. November 1918 auf seinen Thron verzichtete. Erst einen Tag später verkündete Reichskanzler Max von Baden die Abdankung des Kaisers in Berlin. Die Novemberrevolution vor 100 Jahren brachte Braunschweig und Deutschland die Demokratie und beendete jahrhundertealte Machtverhältnisse. Gleichzeitig verlor das Braunschweiger Schloss seine Funktion als Herrschersitz. Es war eine Zeit, in der alles anders wurde und doch manches gleich blieb … Was geschah wirklich am Tag der Abdankung? Wer wohnte nun im Schloss und was waren die ersten Maßnahmen der neuen Machthaber? Was bedeutete die Abdankung für die Herzogsfamilie? Verloren die Schlossbediensteten ihre Arbeitsstelle oder war der Machtwechsel für sie eine neue Chance? Wie wurden die vielen Möbel, Gemälde und Räume der ehemaligen Welfenresidenz genutzt? Im Rahmen des Kulturprojektes »Vom Herzogtum zum Freistaat. Braunschweigs Weg in die Demokratie (1916 – 1923)« geht das Schlossmuseum diesen und weiteren spannenden Fragen in der neuen Sonderausstellung nach.

Veranstalter: Schlossmuseum Braunschweig
Veranstaltungsort: Schlossmuseum, Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig
Eintritt: 4,- €

Weitere Informationen unter Tel. 0531 470 - 48 76 oder www.facebook.com/schlossmuseum

Öffnungszeiten:

DI 10:00 – 17:00 Uhr

MI 13:00 – 20:00 Uhr

DO bis SO 10:00 – 17:00 Uhr

Führung zur Ausstellung:

An jedem 1. Sonntag im Monat um 15:00 Uhr

Führung: 5,- € zzgl. 4,- € Eintritt 

Veranstaltungen zur Ausstellung:

08.11.18, 18:00 Uhr
Kostümführung zum 100. Jahrestag der Abdankung.
Revolutionsführer August Merges begleitet Sie!

Eintritt: 5 € zzgl. 4 €
Weiterer Termin:
08.05.19, 18:00 Uhr

21.11.18, 20:30 Uhr
Taschenlampenführung: Revolution in der Nacht

Eintritt: 5 € zzgl. 4 €
Weiterer Termin:
06.02.19, 20:30 Uhr

Angebot für Kinder:
04.01.19, 17:30 Uhr
Die Geschichtsdetektive auf Spurensuche: Führungen für Kinder

Eintritt: 5 € p.P., zzgl. 4 € für Begleitpersonen
Weitere Termine:
12.04.19, 11:00 Uhr | 09.08.19, 11:00 Uhr

15.02.19, 15:00 Uhr
Vom Schloss ins Rathaus
Kurzführung durch die Ausstellung und Treffen mit Bezirksbürgermeisterin Heike Zander

Eintritt: frei
Weiterer Termin: 15.03.19, 15:00 Uhr

Vorträge im Roten Saal des Residenzschlosses

jeweils 18:30 Uhr, Eintritt frei

05.12.18
Vom Steinbock im Gartensaal zum Dino im Burggraben – Das Naturhistorische Museum damals und heute
Prof. U. Joger (Naturhistorisches Museum Braunschweig)

13.02.19
»Kirche und Revolution«
Dr. Rammler (Theologisches Zentrum Braunschweig)

15.05.19
»Wie war es wirklich? Die Abdankung und ihre Quellen«
Dr. B. Bei der Wieden (Nieders. Landesarchiv – Standort Wolfenbüttel)

26.06.19
»Schloss ohne Herzog – Nutzungen für die Residenz nach 1918«
Dr. B. Wedemeyer (Kunsthistoriker, Braunschweig)

Specials

Veranstaltungsort: Schlossmuseum, Schlossplatz 1, 38100 Braunschweig

20.03.19, 18:30 Uhr
Revolution und dann? Lesung mit Andreas Jäger
Eintritt: 9 €

10.04.19, 18:30 Uhr
Der Herzog dankt ab!
Studierende des Instituts für Geschichtswissenschaft der TU Braunschweig präsentieren ihre Forschungsergebnisse.
Eintritt: frei