Menü und Suche

raumlabor berlin: "Das Küchenmonument"

Freitag, 16. September von 13:00 bis 00:00 Uhr und Samstag, 17. September von 12:00 bis 23:00 Uhr, Domplatz

Foto: Tomas Liebig
Foto: Tomas Liebig

 

Ein letztes Mal im Jahr 2011 hieß es experiment:STADTRAUM am 16. und 17. September auf dem Domplatz.

Mit dem „Küchenmonument“ von raumlabor berlin wurde eine mobile Struktur gezeigt, die in zwei Zuständen existiert: als Monument eine mit Zinkblech verkleidete Eingangsbox und aufgeblasen, als pneumatische Raumhülle, die sich in Form einer Blase aus der Skulptur heraus entfaltet. Es passt sich seiner Umgebung an, füllt leere Räume und schmiegt sich an die Fassaden anliegender Gebäude, an Laternen und Bäume. Es verschmilzt mit der Stadt.

Neben klassischen Architekturaufgaben beschäftigt sich raumlaborberlin mit Städtebau, Aktion, Gestaltung des öffentlichen Raumes und künstlerischen Installationen.

,,Das Küchenmonument" ist ein Prototyp zur Herstellung temporärer Gemeinschaften und wird aktiv genutzt und mit Leben gefüllt. Als Veranstaltungsort bietet es ein besonderes und ungewöhnliches Flair. Das Kulturinstitut wird diese Raumhülle als Veranstaltungsort des Projekts „Japan150“ nutzen, das im Rahmen der seit 150 Jahren bestehenden deutsch-japanischen Freundschaft konzipiert wurde und sich genreübergreifend mit der japanischen Alltagskultur und den gegenseitigen Einflüssen beider Kulturen beschäftigt.

Fotos: raumlaborberlin

Programm:

Freitag, 16.09.2011

16:00 Uhr - 18:00 Uhr: Manga-Workshop

18:30 Uhr - 19:30 Uhr: Lesung: "Go!"

21:00 Uhr - 22:00 Uhr: electric tea ceremony

22:30 Uhr - 23:45 Uhr: Vampire Knight (Anime)

Samstag, 17.09.2011

14:00 Uhr - 16:00 Uhr: Manga-Workshop

17:45 Uhr - 18:30 Uhr: Lesung: Die merkwürdigen Fälle des Dr. Irabu

19:00 Uhr - 21:00 Uhr: Karaoke!

21:30 Uhr - 23:00 Uhr: Summer Wars (Anime)

Weitere Informationen zu den Einzelveranstaltungen finden Sie auf der Seite von Japan [150].

Rückblicke

Hier finden Sie einige Impressionen des Küchenmonuments, sowie der Veranstaltungen, die am 16. und 17. September 2011 im Küchenmonument stattgefunden haben.

Fotostrecke (16 Bilder)

Zu diesem Thema