EN

mummegenussmeile 2020

6. bis 8. November // Braunschweiger Innenstadt

© Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp ZiebartSymbolfoto

Das Wochenende vom 6. bis zum 8. November steht ganz im Zeichen der Braunschweiger Mumme. Auch in diesem Jahr verfeinern zahlreiche Gastronominnen und Gastronomen ihre Gerichte mit dem aromatischen Malzextrakt und bieten den Besucherinnen und Besuchern der Braunschweiger Innenstadt außergewöhnliche Geschmackserlebnisse.

Außerdem öffnen die Geschäfte in der Innenstadt zusätzlich am Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr. 

Die Braunschweiger Mumme ist schon seit dem Mittelalter bekannt und avancierte aufgrund ihrer langen Haltbarkeit und nährstoffreichen Zusammensetzung zum Exportschlager der Hansezeit. Seefahrer trugen den nahrhaften Malzextrakt als Proviant bis nach Indien und Mittelamerika. Heute verleiht die Mumme herzhaften und süßen Speisen sowie Getränken eine besondere Note und gilt als Braunschweiger Geheimtipp zum Verfeinern von Gerichten. Am ersten Novemberwochenende können sich Besucherinnen und Besucher der Innenstadt bei der mummegenussmeile selbst davon überzeugen. 

NIBELUNGEN-SCHLEMMER-MEILE AUF DEM PLATZ DER DEUTSCHEN EINHEIT

© Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek Kruszewski

Auf der Nibelungen-Schlemmer-Meile auf dem Platz der Deutschen Einheit veredeln zahlreiche Gastronominnen und Gastronomen ihre Gerichte mit dem unverkennbar würzigen Geschmack der Braunschweiger Mumme. Herzhafte Mumme-Wurstspezialitäten der Fleischerei Neubauer, köstliches Mumme-Gulasch aus dem Topf der Schickeria oder Streifen vom Wintergeflügel in Mumme-Sauce aus der Küche des Landhaus Seela stehen hier auf den Speisekarten. Die Ochsenbraterei lockt mit zartem Ochsenfleisch im Mumme-Brötchen und einer neuen Kreation – Zwiebeln im Wolters-Bierteig mit würzigem Mumme-Dip. Außerdem erweitern schmackhafte Mumme-Burger und Magdeburger Rostbratwurst mit Mumme-Senf das kulinarische Angebot auf dem Platz der Deutschen Einheit.

Schickeria

Am Stand der Schickeria können Besucher*innen neben frisch zubereitetem Flammkuchen ebenso eine Portion heißes Mumme-Gulasch genießen. Dazu werden neben Mumme-Bier auch vielerlei Kaffeespezialitäten gereicht.

Wein-Kusch

Wer Lust auf ein köstliches Glas Wein oder einen Schluck Hochprozentiges hat, ist am Stand von Wein-Kusch genau richtig: Hier finden Gäste eine breite Auswahl alkoholhaltiger Getränke wie Glühwein, Sekt, Spirituosen oder Liköre. Nach Wunsch natürlich auch mit einem Mumme-Schuss.

Neubauer – Fleischerei & Catering

Braunschweiger Wurstspezialitäten wie Mumme-Mettwurst und Braunschweig Beißer mit Mumme gibt es bei der Fleischerei Neubauer. Natürlich ist auch die mit dem würzigen Malzextrakt verfeinerte Leberwurst im Angebot. Aufgrund ihres feinen Mumme-Geschmacks und der hochwertigen Verarbeitung darf diese seit Kurzem sogar das Label „Kulinarischer Botschafter Niedersachsen 2019“ tragen. Zusätzlich stehen frischer Mumme-Jungschweinrücken im Brötchen sowie eine deftige Mumme-Bockwurst auf der Speisekarte.

Ochsengrill

Das Tandure und die SF Streiff Freizeit GmbH & Co.KG bieten ihren Besucher*innen außergewöhnliche Gaumenfreuden wie „Mumme-Ochse im Roggenbrötchen mit Schmorzwiebeln und Dijonsenf“ sowie „Zwiebel-Blume mit Mumme-Kräuter-Dip“ als ganz neues Geschmackserlebnis.

Landhaus Seela

Das Landhaus Seela serviert in diesem Jahr Geschmackserlebnisse
wie Streifen vom Wintergeflügel mit Karotte, Zucchini, Honig und Muskatspätzle in Mumme-Sauce oder auch geräucherten Schweinekamm im Roggensack mit Rotkrautsalat und Preiselbeersauce.

Grilltrabi

Erstmalig ist der Grilltrabi mit dem „Lemsdorfer Lümmel“, der meistverkauften Rostbratwurst unserer Partnerstadt Magdeburg, auf der mummegenussmeile vertreten. Die Magdeburger Wurst wird nach einem Rezept aus dem Jahr 1924 produziert und den Besucher*innen mit würzigem Mumme-Senf serviert.

Oldtimerbar

Die Oldtimerbar lockt nicht nur mit leckeren Braunschweiger Mumme-Burgern und afghanischen Fleischspießen nach traditioneller Rezeptur, sondern auch mit Retro-Charme im Stil der 1950er- und 1960er-Jahre. Außerdem gibt es eine Auswahl an verschiedenen Heißgetränken und Softdrinks.

© Foto: Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart

Kinderprogramm

Damit auch bei den kleinsten Gäste keine Langeweile aufkommt, können sie auf einem historisch gestalteten Karussell völlig kostenlos Runde um Runde drehen, während sich die Erwachsenen am Charme der liebevoll verzierten Attraktion erfreuen.

SPEZIALITÄTENMARKT AUF DEM KOHLMARKT

© Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/ Daniel MöllerSpezialitätenmarkt auf dem Kohlmarkt

Auch auf dem Spezialitätenmarkt auf dem Kohlmarkt erwarten die Gäste raffinierte Mumme-Kreationen – von der ungarischen Fladenbrot-Spezialität Lángos über die schwedischen Kartoffelklöße Kroppkakor bis hin zu knusprigen Puffern, leckeren Bratwürsten und süßen Poffertjes. Am Stand der Touristinfo Braunschweig können Gäste eine vielfältige Auswahl an Mumme-Produkten kosten und einzeln oder im Präsentkorb erwerben. Neben Artikeln wie Senf, Bier, Konfitüre, Likör oder Mettwurst gibt es natürlich auch die Doppelte Segelschiff Mumme sowie eine Liste mit Rezepten für die heimische Küche zu entdecken. 

Mumme-Produkte

Am Stand der Touristinfo Braunschweig können Gäste eine vielfältige Auswahl an Mumme-Produkten entdecken, kosten und einzeln oder im Präsentkorb erwerben. Neben Artikeln wie Senf, Bier, Konfitüre, Likör oder Mettwurst ist natürlich auch die „Doppelte Segelschiff Mumme“ zu finden, mit der in der heimischen Küche abwechslungsreiche Gerichte gezaubert werden können. Eine Liste mit leckeren Mumme-Rezepten liegt am Stand zum Mitnehmen bereit. Alle Produkte sind auch das restliche Jahr über in der Touristinfo, Kleine Burg 14, erhältlich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen auch dort gern bei der Zusammenstellung individueller Präsentkörbe.

FRANZÖSISCHER MARKT AUF DEM DOMPLATZ

Zwar ohne Mumme, aber ebenso lecker sind die verschiedenen Köstlichkeiten, die auf dem Französischen Markt auf dem Domplatz zu finden sind. Besucherinnen und Besucher können Pasteten, Käse, Flammkuchen und viele weitere typische Gerichte aus Frankreich probieren und erwerben. Auch Stände mit duftenden Seifen und handgefertigten Schmuckstücken laden zum Stöbern ein. Zusätzlich öffnen die Geschäfte in der Innenstadt am Sonntag, 8. November, von 13:00 bis 18:00 Uhr. 

Öffnungszeiten:

Freitag und Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr

Sonntag 12:00 bis 18:00 Uhr

EINKAUFSBUMMEL AUCH AM SONNTAG

Wer sich nicht nur kulinarisch, sondern auch modisch auf den Herbst einstimmen möchte, kann bei einem Bummel durch die Stadt die aktuelle Herbstmode entdecken. Die Geschäfte in ganz Braunschweig öffnen zusätzlich am Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr.

MUMME-FÜHRUNG ZUR MUMMEGENUSSMEILE

Samstag, den 7. November, 14:00 Uhr

Der Mumme-Braumeister verrät bei einem Bummel durch das historische Braunschweig allerlei Interessantes über die Hansezeit und speziell über die Braunschweiger Mumme – eine der traditionsreichsten Spezialitäten unserer Stadt.

Der Ticketpreis beträgt 12 Euro pro Person und beinhaltet eine leckere Mumme-Verkostung. Treffpunkt: Touristinfo Braunschweig, Kleine Burg 14.

Abstands- und Hygieneregeln

Die mummegenussmeile findet unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften des Landes Niedersachsen statt. Das Hygienekonzept umfasst folgende Maßnahmen:

• kontrollierter Ein- und Ausgang auf dem Platz der
Deutschen Einheit sowie auf der Verweilfläche rund
um den Ausschank auf dem Kohlmarkt
• definierte Wartebereiche mit Bodenmarkierungen
• Bereitstellung von Desinfektionsspendern
• regelmäßige Desinfizierung von Oberflächen
durch das Standpersonal
• das Standpersonal wird durch eine Glas-/Plexiglasscheibe
zum Besucher getrennt. Sofern keine Trennung
vorhanden, wird das Personal eine Mund-Nasen-
Bedeckung und bei Bedarf Einweghandschuhe tragen
• Abstandsengel werden eingesetzt und auf das
Abstandsgebot freundlich hinweisen

Das Stadtmarketing appelliert an alle Braunschweigerinnen und Braunschweiger sowie Besucherinnen und Besucher verantwortungsvoll zu handeln und die Hygiene- sowie Abstandsregeln einzuhalten.

SmartVi-App

Für ein sicheres und rücksichtsvolles Miteinander erfolgt auf der Nibelungen-Schlemmer-Meile auf dem Platz der Deutschen Einheit und auf der Verweilfläche rund um den Mumme-Ausschank auf dem Kohlmarkt eine Kontaktdatenerfassung mittels der SmartVi-App von KST innovations. Besucher*innen können die App bereits vorab herunterladen, um die Wartezeiten zu verringern. Die Erfassung in diesen Abschnitten der mummegenussmeile ist verbindlich und berücksichtigt die DSGVO.

Auf der Webseite des Anbieters finden Sie weitere Informationen zur Funktionsweise der App sowie die Downloadmöglichkeit für Android- und iOS-Geräte.

Vielfältige Mumme

Braunschweiger Mumme: einst für die Gesundheit, heute für raffinierte Kreationen verwendet

Über Jahrhunderte war die Braunschweiger Mumme der Exportschlager des Braunschweiger Brauerhandwerks und bescherte den Kaufleuten der damaligen Hansestadt gute Geschäfte. Ende des 20. Jahrhunderts wurde die Produktion vorübergehend eingestellt. Doch seit 1996 ist die Mumme wieder im Handel erhältlich. Die alljährliche Veranstaltung mummegenussmeile stellt das Traditionsgetränk, das heute auch zahlreiche Produkte verfeinert und in der heimischen Küche zum raffinierten Würzen verwendet wird, in den Mittelpunkt.

© Foto: Peter SierigkMumme in der Küche

Mumme-Rezepte

Egal ob im Sommer oder im Winter – die Braunschweiger Mumme, ein dickflüssiger und süßer Malzextrakt, eignet sich hervorragend zum Zubereiten von Speisen. Auch den Möglichkeiten, Köstlichkeiten mit dem seit dem Mittelalter bekannten Stärkungsmittel zu verfeinern, sind keinerlei Grenzen gesetzt.

Braunschweiger Mumme erhalten Sie u.a. bei:

Touristinfo, Kleine Burg 14
Buchhandlung Graff, Sack 15
H. NETTELBECK KG, Leipziger Straße 184, 38124 Braunschweig

Veranstalter und Initiatoren

Sponsoren und Partner

Bei allen Leistungen, die die Braunschweig Stadtmarketing GmbH anbietet oder vermittelt, werden die aktuellen Vorschriften zum Umgang mit der Corona-Pandemie eingehalten.

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH bezieht für die mummegenussmeile Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Erzeugung.