Menü und Suche

trendsporterlebnis 2019

Beim trendsporterlebnis ist die Braunschweiger Innenstadt gut gefüllt. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/ Hans Friedrich, Mellowpark)

Das letzte Septemberwochenende bringt sportliche Vielfalt in die Innenstadt von Braunschweig: Beim trendsporterlebnis am 28. und 29. September, präsentiert von Volkswagen Financial Services, können die Besucherinnen und Besucher unter anderem zahlreiche Sportarten kennenlernen und ausprobieren. Zusätzlich öffnen die Geschäfte in der ganzen Stadt am Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr.

Sportliche Vielfalt in der Innenstadt

Braunschweig ist eine Sportstadt: Das dritte verkaufsoffene Wochenende zeigt, was die Löwenstadt sportlich zu bieten hat. Abwechslungsreiche Sportarten wie Lacrosse oder rhythmische Sportgymnastik geben den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in die Vielfalt der lokalen Sportwelt.

Zahlreiche Sportvereine sind vor Ort, präsentieren ihre Lieblingsaktivitäten und lassen die Besucherinnen und Besucher an ihrer Begeisterung teilhaben. Am Samstag können Zuschauerinnen und Zuschauer ab 12:00 Uhr und am Sonntag ab 13:00 Uhr faszinierende Veranstaltungshöhepunkte mitreißender Sportarten auf dem Kohlmarkt und dem Platz der Deutschen Einheit erleben.

Für Besucherinnen und Besucher, die nicht nur neue Sportarten ausprobieren, sondern auch einen Einkaufsbummel machen möchten, öffnen die Geschäfte am Sonntag in der ganzen Stadt zusätzlich von 13:00 bis 18:00 Uhr. Radio SAW hat am Sonntag mit Livemusik ein buntes Musikprogramm im Gepäck.

Das war das trendsporterlebnis 2018


Einer der Publikumsmagnete war die Trampolin-Show auf dem Kohlmarkt. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing Gmbh/Philipp Ziebart) Zweifache Deutsche Meister im Trampolinspringen zeigten an der neun Meter hohen Show-Wand ihre atemberaubende Choreografie aus Sprüngen und Akrobatikfiguren. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing Gmbh/Philipp Ziebart) Die Bossaball-Profis aus Belgien und den Niederlanden begeisterten die Zuschauerinnen und Zuschauer auf dem Platz der Deutschen Einheit täglich mit ihren sensationellen Shows. Sie zeigten auf dem Luftkissenspielfeld, wie die Kombination aus Fußball, Volleyball und Trampolinspringen aussieht. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing Gmbh/Philipp Ziebart) Auch Braunschweiger stellten sich der Herausforderung: Die Volleyballer des USC Braunschweig und die Bossaball-Profis aus Belgien lieferten sich ein spannendes Duell um Punkte und konnten sogar einen Matchsieg davontragen. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing Gmbh/Philipp Ziebart) Sprungfreudige Besucherinnen und Besucher testeten das Gefühl der Schwerelosigkeit am Quadro Highjump auf dem Kohlmarkt: Für sie ging es unter professioneller Betreuung bis zu neun Meter in die Höhe. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing Gmbh/Philipp Ziebart) Mitten auf dem Kohlmarkt konnten Gäste am Stand der VirtuaLounge digitale Welten erleben: Begeistert probierten sie in verschiedenen Spielen Virtual Reality aus und tauchten beispielsweise in bunte Unterwasserwelten ein. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing Gmbh/Philipp Ziebart) Ob gekonntes Dribbeln oder spezielle Wurftechniken: Bei der „kinder+Sport Basketball Academy“ auf dem Schlossplatz lernten Kinder und Jugendliche von den Profis den richtigen Umgang mit dem Ball. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing Gmbh/Philipp Ziebart)

Weitere Informationen zum trendsporterlebnis 2018 gibt es hier.