Menü und Suche
Ausstellungen

Heinke Both: Augenscheinlich, Menschenbilder in Serie - Malerei

Die Torhaus-Galerie vom BBK Braunschweig präsentiert vom 07.12.2012 bis zum 13.01.2013 die Künstlerin Heinke Both aus Schleswig-Holstein.

Zentrales Thema aller Arbeiten ist der individuelle Mensch in seiner Verbindung zur Innen- und Außenwelt. Die Kunstwerke zeigen die Zerbrechlichkeit der Wesen sowie die emotionale Empfindlichkeit menschlicher Existenz. Die Grundlage der Arbeiten ist das Aquarell, welches die Künstlerin mit den verschiedensten Materialien kombiniert. Tonkarton, alte Dokumente in Frakturschrift und Millimeterpapier überlagern sich und die gemalten Bilder. Die Werke der Künstlerin Heinke Both bleiben im figürlichen Bereich, eröffnen jedoch durch verschiedene Collage-Elemente eine stetige Suche nach dem augenscheinlich Unsichtbaren.

Die technische Vielschichtigkeit entspricht der inhaltlichen Ebene, einförmige Oberflächen existieren nicht und Verdecktes tritt zu Tage. Die Arbeiten negieren eine homogene Perspektive und thematisieren den höchst subjektiven Blick des Betrachters. Durch die kleinen Formate der Bilder tritt der Besucher dicht an die Werke heran, betrachtet von Nahem und lässt sich in die tiefgründigen Bildwelten ziehen.

Die Ausstellung eröffnet am 06.12.2012 um 20 Uhr. Es begrüßt der 2. Vorsitzende des BBK, Volker Veit, die Einführung hält Frau Dr. Elisabeth Vorderwülbecke vom Kunstverein Wolfenbüttel e.V. Die musikalische Untermalung liefert die Braunschweiger Band „briar patches“.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Di. - Fr. 15-18 Uhr, So. 11-17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (07.12.2012 - 13.01.2013)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links