Menü und Suche
Ausstellungen

Andy Spyra: "Exodus" - Christen im Irak

(c) Andy Spyra

Fotoausstellung.

Analog aufgenommene und in der Dunkelkammer ausgearbeitete Fotografien von Andy Spyra.

Weihnachten steht vor der Tür. Aber wo kommt es her? Wir wissen alle, was geschah, nachdem vor über 2000 Jahren ein Kind in einer Krippe im Morgenland geboren wurde. Doch wie sieht es heute dort aus, wo die Wiege unserer Religion stand?

Andy Spyra, ein junger Pressefotograf aus Hagen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Frage mit seinen Fotografien zu beantworten. Dort, wo der Glaube der westlichen Welt entstand, leben heute nur noch wenige Christen. Sie werden verfolgt, bedroht und sie flüchten aus ihrem Heimatland.

Sie sind nur noch wenige und sie werden immer weniger. Andy Spyra hat sich auf den Weg in den Nahen Osten gemacht und zeigt uns in eindrucksvollen Bildern einen Teil seiner Reise zu den letzten Christen. In ergreifenden schwarzweißen Bildern, analog aufgenommen und in der Dunkelkammer zu Papier gebracht, nimmt er uns mit in eine Region, die wir so noch nie gesehen haben.

Vernissage am 8.Dezember 2012 um 14:00 Uhr

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (10.12.2012 - 13.01.2013)

Ort: Spürsinn UG, Gifhorner Str. 148
Veranstalter: Spürsinn UG, Gifhorner Straße 148, 38112 Braunschweig
Telefon: (05 31) 8 89 35 41



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links