Menü und Suche
Ausstellungen

Harald Schiel: Junge, da mußt Du durch!

©Harald Schiel: Blick, 2005, Holzschnitt, 40 x 50 cm

Holzschnitte sind urtümlich, aufwendig und schweißtreibend. Klare und unumstößliche Entscheidungen prägen den Arbeitsprozess, den Harald Schiel in Braunschweig lehrte. Der Künstler kombiniert die „Ästhetik einer Uralt-Technik“ mit heutigen Medien und entwickelt comicähnliche Kompositionsabfolgen.

Harald Schiel zeigt in der Torhausgalerie Werke aus den Zyklen „Eight Ball“ und „Fetische“.

Bei „Eight Ball“ spielt der Künstler in ungewöhnlicher Weise mit tradierter Vergänglichkeitssymbolik: Als Vanitas-Symbol steht die schwarze Billard-Achterkugel auf den T-Shirts der Holzschnittprotagonisten für die unabwendbare Vergänglichkeit.

In der Reihe „Fetische“ kombiniert Harald Schiel Spielzeuge seiner Kindheit mit Fundstücken und umwickelt sie mit Draht. So entstehen kleine Organismen, die eine Welt des kindlichen Denkens eröffnen. Die Ausstellung in der Torhaus-Galerie gewährt Einblicke in die Holzschnitt-Technik und zeugt von einem ungewöhnlichen Material-Verständnis.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (16.08.2013 - 22.09.2013)

Ort: Kunsthaus BBK
Veranstalter: Kunsthaus BBK
Telefon: (05 31) 34 61 66
Web: http://www.bbk-bs.de
Eintritt: frei



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links