Menü und Suche
Ausstellungen

Wolfgang in der Wiesche | in Kooperation mit Nikolaus Gojowczyk-Groon: s c h w a r m i n t e l l i g e n z | und | b o t e n s t o f f e

(ratio) Land der Verhältnismäßigkeit, Land of Proportion, Technik: Acryl auf Leinwand, Größe: 125x160cm, Entstehung: 10/2012

Eine Installation mit Acrylgemälden, Mischtechniken, Mehrkanal-Video- Projektion, Ton.

Bilder sind klug. Seine eigenen klüger als Gerhard Richter, sagt Gerhard Richter. Sind einige Bilder klüger als andere Bilder? Und wenn sie als Schwarm auftreten, sich verbünden? Superklug? Was passiert, wenn sie mit Bildern konfrontiert werden, die über andere Eigenschaften als sie selbst verfügen? Und wir beobachten sie dabei?

Ein künstlerisches Experiment mit Malerei und Projektion der beiden Künstler Wolfgang in der Wiesche und Nikolaus Gojowczyk-Groon. Beide haben in den achziger Jahren an der Braunschweiger HBK Kunst studiert und arbeiten seither immer wieder an gemeinsamen Projekten.

Wolfgang in der Wiesche ist Stipendiat der Pollock-Krasner Foundation, New York, er lebt und arbeitet in Aachen. Die Serie „Transmission Suite“, 33 Mischtechniken auf Büttenpapier, die 1995 noch in Braunschweig entstanden ist, ist Teil der Ausstellung. Nikolaus Gojowczyk-Groon arbeitet als Filmemacher und Medienkünstler in Braunschweig.

Wolfgang in der Wiesche arbeitet freischaffend als Maler, Grafiker, Fotograf, Medienkünstler und als Komponist und Musiker für Experimentalfilm, Dokumentarfilm, experimentelles Theater und Performance, Medienprojekte, freie Komposition.

Nikolaus Gojowczyk-Groon ist freischaffender Filmemacher und Medienkünstler.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (09.05.2013 - 16.06.2013)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links