Menü und Suche
Ausstellungen

David Zink Yi

David Zink Yi, Difusión facilitada, 2009, Habanna Bienale 2009, Kuba, Courtesy der Künstler, Hauser & Wirth, Zürich, Johann König Gallery, Berlin

Bereits seit vielen Jahren setzt sich David Zink Yi (geboren 1973 in Lima, Peru) intensiv mit Musik und deren Produktion auseinander. Aus diesem Kontext heraus hat er für den Kunstverein Braunschweig eine neue Arbeit geschaffen: Die gesamte Architektur der Villa Salve Hospes wird zu einem Klangkörper, dem eine komplexe Soundkonzeption zugrunde liegt.

So hat der Künstler für seine 11-Kanal- Video-Installation elf kubanische Musiker – viele aus dem Kreis der von ihm in Havanna gegründeten Band De Adentro y Afuera – eingeladen, um in einer gemeinsamen Probe eigene Musikstücke zu performen. Die Musiker und ihre Klänge sind dabei so über die gesamten Räume der Villa verteilt, dass die organische Ausbreitung der Musik der hierarchischen Raumfolge des Hauses entgegenwirkt. Es entwickelt sich eine Komposition und Kooperation der Klänge, die vom Standort des Besuchers abhängt.

Angelehnt an Michel de Certeaus Text „Gehen in der Stadt“, bei dem die Wahrnehmung des Auges der des Körpers entgegenwirkt, ist in David Zink Yis Arbeit das Hören die treibende Kraft des Wandernden. Angezogen von den Instrumenten und ihren klanglichen Merkmalen gehen die Besucher
durch die Räume der Villa und entdecken dabei einzelne Musiker der Gruppe. Zugleich entsteht im Zusammenspiel der strengen und komplexen Musikproduktion ein kurzer Augenblick des intimen Zuschauens und Zuhörens.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (08.06.2013 - 18.08.2013)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links