Menü und Suche
Ausstellungen

Marlene Bart, Jan Gerngroß & Jean Sikiardidis - "TURBA"

Wie konstruiert sich die Identität des Künstlers? Welchen Bedingungen unterliegt seine ästhetische Produktion? Welche Themen und Motive charakterisieren sein OEuvre? Wie diffundiert sein sozio-kulturelles Umfeld sein Werk?

Ausgehend von diesen Fragestellungen wird im Ausstellungsraum einRaum5-7 eine Situation konstruiert, die eben jene Bedingungen und Bedeutungen anhand dreier eigenständiger künstlerischer Positionen neu ausleuchtet, definiert und dekonstruiert.

Die eigene Werkästhetik, die künstlerische comfort zone wird dabei verlassen und der so entstandene Irritationseffekt produktiv umgesetzt. Grenzen, Ästhetiken und Regeln der eigenen Arbeitsweise werden aufgelöst, verschoben und neu definiert. Motive, Sujets und Themen der Künstler werden ausgetauscht und dabei auf deren Austauschbarkeit und Beliebigkeit hin untersucht.

Durch diesen Prozess wird das Konzept des Lebensthemas als Werkentwurf wie es noch im 20. Jahrhundert üblich war kritisch untersucht.

Gezeigt werden Arbeiten von Marlene Bart, Jan Gerngroß & Jean Sikiardidis. In diesen beziehen sich die drei Künstler nicht auf ihre üblichen Sujets, sondern auf die der jeweils anderen. Dabei spielt das Verhältnis der drei Künstler untereinander – sie kennen sich seit mehreren Jahren und beschäftigen sich seither intensiv mit dem gegenseitigen künstlerischen Output – eine besondere Rolle und wird in den ausgestellten Werken thematisiert. Die mediale Umsetzung dieses Prozesses erfolgt in Form von Fotografie, Skulptur und Video.

Die Ausstellung ist bis zum 06. März 2015 mittwochs bis samstags von 17–20 Uhr geöffnet.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (14.02.2015 - 06.03.2015)

Ort: einRaum5-7



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links