Menü und Suche
Ausstellungen

Ebbe Stub Wittrup - "Figures of Perception"

Ebbe Stub Wittrup, After Matiushin a Guide to Colour #1-30, 2014

Der Kunstverein Braunschweig widmet dem dänischen Künstler Ebbe Stub Wittrup seine erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.

Motiviert durch tiefgehende künstlerische Recherchen spürt Ebbe Stub Wittrup in Fotografie, Film, Text und Objekten Geheimnissen der Wahrnehmung nach. Ohne sie schließlich aufzulösen, belässt er sie ihrer Rätselhaftigkeit und damit ihrem Zauber. Durch und durch beherrscht Wittrup das Feld der Inszenierung und des Verklärens, wobei Sinnes- und inhaltliche Ebene eng miteinander verzahnt sind.

Wirkliche und unwirkliche Phänomene gleiten ineinander und fordern damit den Betrachter zu einer bemüht gründlichen Wahrnehmung dessen heraus, was er sieht, liest oder hört. Wenn Ebbe Stub Wittrup Phänomene und Randerscheinungen in den Blick nimmt, um – etwa vor dem Hintergrund der Mythenbildung – nach Deutung und Bedeutung zu fragen, verweist das nicht zuletzt auch auf die Rezeption von Kunst, bei der Werke und die mit ihnen assoziierten Inhalte von einem steten Perspektivwandel geprägt sind.

Ebbe Stub Wittrup (*1973 in Aarhus, Dänemark) lebt und arbeitet in Kopenhagen. 2014 widmeten ihm das ARoS Aarhus Museum of Modern and Contempory Art und 2013 das Kirchner Museum in Davos Einzelausstellungen. Darüber hinaus nahm er an zahlreichen Gruppenausstellungen in Dänemark und international teil. Seit 2013 unterrichtet er als assoziierter Professor an der Jutland Academy of Fine Arts.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (12.03.2016 - 22.05.2016)



Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links