Menü und Suche
Ausstellungen

schwarz.weiß.deutsch.

Afrikaner in Niedersachsen – eine Spurensuche.

Die vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung geförderte Ausstellung wurde von der FIT und dem Afrikanischen Dachverband Nord e.V. konzipiert.

Ziel des Projektes ist es, den Beitrag, den Afrikaner/innen hier in Niedersachsen und Deutschland leisten, darzustellen und zu würdigen. Damit soll die Akzeptanz kultureller, sprachlicher, ethnischer sowie religiöser Vielfalt und damit auch die Integration gefördert werden.

Thematisch ist die Ausstellung in zwei Teile gegliedert. In einem historischen Teil widmen sich die Bilder und Werke dem Leben, Schicksal und Status von Afrikanern in Niedersachsen vom 18. bis ins 20. Jahrhundert. Es geht um das Bild der Schwarzen in Kunst, Wissenschaft und Film, den aufkommenden Rassismus im 19. Jahrhundert und die Kolonialzeit.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (22.08.2016 - 23.09.2016)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links