Menü und Suche
Ausstellungen

Ausstellung „Neue Neue Schule“ Part I

 (Foto: © Melis Sivasli)

Mit der Ausstellung „Neue Neue Schule“ zeigt der Kunstverein Jahnstrasse Positionen junger zeitgenössischer Kunst, die sich mit spezifischen Fragestellungen, Gesten und Strategien der Malerei beschäftigen.
Welche Materialität finde ich vor und wie arbeite ich mit ihr? Was ist mein individueller künstlerischer Duktus? Wie lässt sich die Bildfläche organisieren und was macht das Bild als solches überhaupt aus? Welche Rolle spielt Farbe?
Ausgehend von der These, dass solche Überlegungen nicht nur im Genre der Malerei relevant sind, sondern auch in anderen künstlerischen Medien, wie der Bildhauerei, der Fotografie, ja sogar in der Videokunst und in digitaler Bild- und Netzkunst, versammelt „Neue Neue Schule“ Künstlerinnen und Künstler, die zwar nicht klassisch malerisch arbeiten, in ihren Werken aber dennoch diese zentralen Fragen der Malerei verhandeln.
Mit Arbeiten von Jan Gerngroß, Franziska Jyrch, Gert Pretorius, Stella von Rohden, Nicolás Rupcich und Christian Scholz.

Die Ausstellung ist am Samstag, den 19.03. und Sonntag, den 20.03.,von 14 bis 18 Uhr, sowie Freitag, den 25.03., ab 19 Uhr zu sehen. (Danach nach Vereinbarung).

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (19.03.2016 - 25.03.2016)

Ort: Kunstverein Jahnstrasse SCHAURAUM, Frankfurter Str. 267
Veranstalter: Kunstverein Jahnstrasse e.V.
Web: http://https://kunstvereinjahnstrasse.wo ...
http://www.facebook.com/KunstvereinJahns ...
Eintritt: frei



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links