Menü und Suche
Ausstellungen

Jürgen Becker. New York 1972

Jürgen Becker aus der Serie New York 1972 1972 (c) Jürgen Becker u SPRUNGTURM Verlag Köln

»Jürgen Becker. New York 1972« ist ein sechswöchiges Ausstellungsprojekt, das vom 11.08. bis 24.09.2017 im Museum für Photographie Braunschweig gezeigt wird. Es stellt erstmals umfassend und auf musealer Ebene eine fotografische Bildserie vor, die der renommierte und mit vielen Preisen – darunter u.a. der bedeutende Georg-Büchner-Preis – ausgezeichnete Schriftsteller Jürgen Becker (*10. Juli 1932, lebt in Köln und im Bergischen Land bei Köln) 1972 in New York aufnahm. Mit dem Projekt ehrt das Museum für Photographie Braunschweig den Schriftsteller zu seinem 85. Geburtstag.

Die Serie wurde von seinem Sohn, dem Fotokünstler Boris Becker (*1961) vor einigen Jahren wiederentdeckt und als Buch in dem von ihm gegründeten SPRUNGTURM-Verlag 2012 publiziert. Aus dem umfangreichen Konvolut der 1972 entstandenen Bilder werden in der Ausstellung im Museum für Photographie Braunschweig ca. 90 Arbeiten gezeigt.

Sie stellen ein bislang weitgehend unbekanntes Segment des künstlerischen Interesses und Schaffens von Jürgen Becker vor und richten sich an ein Publikum, das nicht nur an der Fotografie, an der Geschichte der deutschen, amerikanischen- und der ‚Street Photography’, sondern auch an der Literatur und am Film interessiert ist. Diese Aspekte verbindend, sind innerhalb der Laufzeit der Ausstellung besondere Vermittlungsprojekte in Ergänzung zu den allgemeinen Vermittlungsangeboten geplant.

 

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (11.08.2017 - 24.09.2017)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links