Menü und Suche
Ausstellungen

ErSieEs - Eine fotografische Spurensuche zwischen den Geschlechtern

Portraits von Yvonne Most

Assoziationsketten und Interpretationen werden freigelegt, wenn sich Menschen dem fotografischen Portrait nähern. Ein irritierender Moment wird erzeugt, wenn die abgebildete Person nicht sofort an geschlechter-spezifischen Merkmalen einzuordnen ist. Ist es doch eine konditionierte Herangehensweise der Betrachtenden, sich unter anderem an Kleidung, Körperhaltung, Mimik und Umgebung zu orientieren, um das Abgebildete zu lesen und einzuordnen. Was bleibt übrig, wenn es kaum eindeutige Anhaltspunkte für weibliche und männliche Attribute gibt und die Grenzen verschwimmen? Das künstlerische Forschungsfeld bezieht sich auf eine Portraitserie, die sich mit geschlechtlicher Identität beschäftigt. Die Fotografien nähern sich überzeugend der stillen Intimität der Menschen, bewahren diese auch und machen sie authentisch und eindringlich sichtbar.

Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Internationalen Filmfest Braunschweig statt und ist Teil des Rahmenprogramms der erstmalig stattfindenden „Que*rschnitt: neue LGBTIQ* Filme-Reihe“ innerhalb des Filmfestes.

Weitere Terminwünsche nach Absprache möglich. Telefon 0531 615 157 57

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (13.10.2017 - 29.11.2017)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links