Menü und Suche
Bühne

Heinz Gröning ist der unglaubliche Heinz Heinzigartig

Ein Mann, eine Gitarre und ein Mikrophon. Reduziert bis zum Maximum.

Foto: okerland-archiv

„Schenkt mir euer Lächeln, ein fröhliches Gesicht, ein kleines bisschen Liebe mehr verlang ich nicht…“ Mit diesen zwei Zeilen beginnt Heinz Gröning sein Programm und schon wird dem Publikum klar werden, dass sie einem heinzigartigen Abend voller Liebe und voller Lachen beiwohnen werden.

Alles beginnt damit, dass Heinz von seiner selbst ausgedachten Freundin beim „Liebe machen“ im Kopf ausgelacht wird, worauf er mit ihr Schluss macht und sie ihn fragt, was er sich dabei gedacht hat. Impuls genug für Heinz, den Dingen und vor allem der Liebe auf den Grund zu gehen. Auch wenn jeder/jede denkt, zu dem Thema schon alles gehört, gesehen und gefühlt zu haben wird Heinz aufzeigen, wie wenig  über die vielen Aspekte der Liebe wirklich bekannt sind. Über die platonische Liebe, die körperliche Liebe, die Liebe zur Musik, die käufliche Liebe, die Tierliebe, die verschmähte Liebe, die Hubschraubermütterliebe, die Nächstenliebe, die Liebe zur Comedy und die Liebe zur Liebe.

Zwischen Mann und Frau, Mensch und Wirklichkeit, Ball und Mann, Frau und Schuh und Mir und Mich. Mit seiner unbändigen Liebe zur Sprache und zur Musik findet er immer wieder eine neue lustige Wendung, die das Zwerchfell in Dauerkontraktion ver-setzt oder einen unentdeckten Aspekt der Liebe, der die Menschen zu Lachtränen rührt.

Heraus kommt dabei eine perfekte Mischung aus niveauvoller Alltagspoesie und philosophischer Comedy gespeist mit energiegeladener Musik. Ein Abend, der so direkt und so Heinz ist, wie ein Vulkan. Denn jedes Kilo Speck zuviel ist nur ein stummer Schrei nach Liebe, - ist doch klar !!! Lasst euch anstecken von einem unbändigen Spaß an der Liebe und dem Leben. Kommt mit und erlebt zwei Stunden wild gelebtes Jetzt mit einem unverbesserlichen Optimisten, der fest daran glaubt, dass alles besser wird, wenn nur alle irgendwann anfangen daran zu glauben, das genau jetzt der Augenblick gekommen ist anzufangen, alles besser zu machen.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (21.10.2017 )

Ort: Brunsviga
Eintritt: Ak 18 € / Vvk 15 € (zzgl. Vvk-Gebühr)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links