Menü und Suche
Musik, Spezielles

31. Braunschweig International Film Festival | Filmfestival im Schloss: Gesprächskonzert Jan A.P. Kaczmarek

Das BIFF widmet dem polnischen Oscar‐Preisträger Jan. A.P. Kaczmarek eine Retrospektive mit sechs Filmen, darunter auch „Finding Neverland“ (Wenn Träume fliegen lernen) mit Johnny Depp und Kate Winslet, für dessen Score er 2005 den Academy Award erhielt.

Im „Gesprächskonzert“ am Donnerstag, 19.10. um 20:30 Uhr wird Kaczmarek im Gespräch mit Filmkomponist Matthias Hornschuh über seinen Lebensweg zwischen Hollywood und Polen berichten. Anhand von Film‐ und Musikausschnitten gibt Kaczmarek Auskunft über das Entstehen seiner Musik und über die Zusammenarbeit mit bedeutenden Regisseuren wie Max Färberböck, Lasse Hallström und Lajos Koltal. Der Maestro wird sich selbst an den Flügel setzen und mit Mitgliedern des Staatsorchesters Braunschweig Auszüge aus seinen Werken zeigen.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (19.10.2017 )


Veranstaltungsreihe

Weitere Informationen sowie alle Veranstaltungen der Reihe:
31. Braunschweig International Film Festival



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links