Menü und Suche
Ausflüge und Führungen, Ausstellungen

Führung durch die Ausstellung "Eli Cortiñas | Angelo Novi | Martina Sauter - Film – Footage – Fotografie"

Bildnerische Augenblicke mit filmischen Bezügen

Eli Cortiñas, aus: The Most Given of Givens, 2016, 3 channel video, 9’30“ Courtesy the artist and Soy Capitán, Berlin, Foto: Eli Cortiñas

»Film – Footage – Fotografie. Bildnerische Augenblicke mit filmischen Bezügen« präsentiert Foto- und Videoarbeiten der internationalen Künstlerinnen und Künstler Eli Cortiñas (* 1979), Angelo Novi (1930–1997), Martina Sauter (*1974) in einer Ausstellung in den Räumen des Museums für Photographie Braunschweig.

Der italienische Fotograf Angelo Novi (*1930-1997) arbeitete exklusiv für die bedeutendsten italienischen Filmregisseure wie Pasolini, Leone, Bertolucci u.a.m. Sein Werk ist eine Wiederentdeckung und besteht vorwiegend aus Schwarzweißfotografien, die zu Filmen und an den Filmsets wie „Spiel mir das Lied vom Tod“, der „Letzte Tango in Paris“, „Es war einmal in Amerika“ – um nur einige zu nennen – entstand. Filme und Bilder, die zu einem festen Bestandteil unseres kulturellen Gedächtnisses geworden sind.

Auch Eli Cortiñas (*1979) und Martina Sauter (*1974) beziehen sich in ihren filmischen und fotografischen Arbeiten auf Filmklassiker. Indem sie Ausschnitte als „Footage“ in eigenen bildnerischen und filmischen Zusammenhängen rekontextualisieren, übersetzen sie die fragmentarischen Zitate in individuelle Kommentare und Interpretationsmöglichkeiten.

Neben „The Most Given of Givens“ werden im Museum für Photographie Braunschweig Cortiñas’ Filmarbeiten „Confessions with an open curtain“ (2011) und „Quella che cammina (The one who walks)“ (2014) sowie Collagen der Künstlerin zu sehen sein. Eigens für die Ausstellung entsteht eine Edition von Martina Sauter, die sich fragmentarisch auf ein Motiv von Angelo Novi bezieht.

Termine und Informationen

22.10.2017, 16:00 Uhr
29.10.2017, 15:00 Uhr
Familienführung

29.10.2017, 16:00 Uhr
05.11.2017, 16:00 Uhr
12.11.2017, 16:00 Uhr
19.11.2017, 16:00 Uhr
26.11.2017, 16:00 Uhr



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links