Menü und Suche
Ausstellungen

Gila Epshtein - "SKIN"

Foto: Veranstalter

Abstrahierter Realismus und realistische Abstraktion: Gila Epshtein verbindet scheinbare Grenzen und kreiert Verknüpfungen zwischen Natur und Menschlichkeit.

In dieser zuerst minimalistisch scheinenden Ausstellung wird die komplexe Erkundung Epshteins konkreter Objekte zu abstrakten Formen deutlich: Die Fähigkeiten und Erfahrungen, die sie durch ihre Portraitmalereien gesammelt hat, erfindet sie hier neu.

Menschliche Haut wird zu einem abstrakten Material. Oder ist es eine wärmende Decke? Sind es Rosenblüten? Oder ist es nacktes Fleisch? Die im Licht- und Schattenspiel fließende Form ist all das: Abstraktion, Natur, Mensch und Kunst.

Die Künstlerin lädt uns ein, um mit dieser Ausstellung unseren Blick zu schärfen und zu erweitern. Wie verändern sich die kleinen Malereien gegenüber der vergleichsweise riesigen Leinwand? Entscheiden Sie, ob Sie in den Schlund hineinstürzen, oder sich in Wärme einhüllen lassen.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (17.11.2017 - 09.12.2017)

Ort: einRaum5-7



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links