Menü und Suche
Musik

Gropper/Graupe/Lillinger

Foto: Ludwig Olah

Philipp Gropper - Saxofon
Ronny Graupe - Gitarre
Christian Lillinger - Schlagzeug

Junge Jazz-Wilde, die arglose Konzertbesucher verprellen wollen, das sind Gropper/Graupe/Lillinger (GGL) nicht. Keine "hyperactive kids“ mehr, wie sie sich eine zeitlang nannten. Aber eine satt-routinierte, altersweise Truppe auch nicht. Vielmehr ein vitaler Organismus dessen Eigenleben sich im nun schon 14. Jahr seines Existierens wie ein unverhoffter Glücksfall auf das Publikum überträgt. Das passiert unmittelbar, weil diese simultanen, kollaborativen, ebenso freien wie disziplinierten Klanggespinste einen Nerv treffen und aus vorbeschrifteten Schubladen springen.

Immanente Voraussetzung ist die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem, was da ist: Spielarten von Jazz, Neuer Musik, Elektronik, Noise, progressivem Rock. Sehr formbewusst, individuell statt reproduktv, fiebrig statt linear, frei, dynamisch und konspirativ spiegeln die drei trialogisch die Metropolen der Gegenwart. Wieder und immer mehr ist ihre Haltung dabei keine defensive.

Gropper/Graupe/Lillinger zählen zu den derzeit angesagtesten, in zahllosen Projekten mitwirkenden jungen Musikern, die die Grenzen des Jazz weit zu öffnen beabsichtigen. Überraschung ist garantiert.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (16.03.2018 )

Ort: Roter Saal im Residenzschloss
Veranstalter: Initiative Jazz Braunschweig e.V.
Eintritt: 20 € / 18 €, 10 € Schüler/Student/inn/en



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links

Zu diesem Thema