Menü und Suche
Musik

AKASHA PROJECT: Cosmic Journey

Eine multimediale Konzertreise durch unser Sonnensystem

(Foto: Veranstalter)

Seit über 20 Jahren arbeitet der Musiker Barnim Schultze unter dem Künstlernamen AKASHA PROJECT mit den Harmonikalen Kammertönen der Kosmischen Oktave. Diese, auf mathematischen Wege aus der Natur abgeleiteten Frequenzen, wurden auch durch Joachim-Ernst Berendt unter dem Titel Urtöne bekannt. In der Klangtherapie werden die Planetentöne seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt. Während des Konzertes entstehen mit Hilfe stimmgenauer, elektronischer Klangerzeuger mächtige, improvisatorische Klangräume, die teils meditativ schwebend als auch rhythmisch bewegt das Publikum in Resonanz mit diesen fundamentalen Wirkungsfrequenzen bringen und
es so ermöglichen das eigene Sein als Bestandteil des uns umgebenden Universums zu erfahren. Verstärkt wird das Konzert durch Videos, welche den Flug durch unser Sonnensystem bildhaft illustrieren. Eine tiefenwirksame kosmische Reise.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (15.03.2019 )

Ort: Roter Saal im Residenzschloss
Veranstalter: Barnim Schultze
Vorverkauf/Info: Konzertkasse Bartels
Eintritt: Vorverkauf 18,00 Euro / ermäßigt 16,00 Euro / Abendkasse 20,00 Euro



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links

Zu diesem Thema