Menü und Suche
Ausstellungen

Photoparcours der NARRENBÄUME von Wilhelm W. Reinke

Drachenbaum, Teneriffa 2015 (Foto: NARRENBÄUME von Wilhelm W. Reinke; Passage Verlag, Leipzig )

Der Photoparcours der NARRENBÄUME von Wilhelm W. Reinke ist ein Fotoprojekt, das den Menschen in eine ursprüngliche Beziehung zur Natur setzt. Um die Verhältnismäßigkeit der, den Menschen übermächtigen Natur zu symbolisieren, wurde sinnbildhaft der Baum in seiner Artenvielfalt ausgewählt. Dieser Sichtweise folgend, ist der untergeordnete Mensch in der puren Natur nackt dargestellt, also in seiner verletzlichsten Art. Der Mensch hat die Natur kultiviert, sehnt sich zeitweise in sie zurück und ist dennoch dabei, sie in vielen Regionen der Erde zu zerstören. Aufmerksamkeit für diese Zwiespältigkeit zu erlangen, in der sich der Mensch immer mehr zum Narren macht, ist Sinn und Zweck dieser Ausstellung. Die Frage nach dem Verhältnis des Menschen zur Natur definiert sich in jedem Bild neu und gerät oft zur Narretei. Aus diesem Grund ist eine Installation der Fotos sowohl in von der Natur gegebenen Landschaften, als auch in von Menschen gestalteten Räumen nötig – dem Motiv der NARRENBÄUME aus dem 16. Jahrhundert folgend, als die Narren noch aus den Bäumen geschüttelt wurden.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (16.06.2019 - 11.08.2019)

Ort: jakob-kemenate, Eiermarkt 1B, 38100 BS; kemenate-hagenbrücke, Hagenbrücke 5, 38100 BS; Schulgarten am Dowesee, Doweseeweg 3, 38112 BS; Torhausgalerie des Botanischen Gartens, Humboldtstraße 1, 38106 BS
Veranstalter: Wilhelm W. Reinke
Web: http://www.narrenbäume.de



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links

Zu diesem Thema