Menü und Suche

Haus der Familie - Familienbildungsstätte

Das Haus der Familie ist ein Ort der Begegnung, des gemeinsamen Lernens, der Beratung und Unterstützung für werdende Eltern, Eltern mit Kindern, Frauen und Männer jeden Alters. Unser Anliegen ist es, Kinder entwicklungsbegleitend zu unterstützen, die Kompetenzen der Eltern zu fördern und Familien bei den Herausforderungen des familiären Zusammenlebens zu unterstützen. Als Familienbildungsstätte begleitet das Haus der Familie Braunschweig mit einem abwechslungsreichen Halbjahresprogramm alle Lebensphasen der Familie. Das Haus der Familie ist eine gemeinnützig anerkannte Familienbildungsstätte.

Zielgruppe

  • Frauen und Paare die ein Baby erwarten
  • Eltern mit Babys ab der 6. Lebenswoche
  • Eltern mit Kleinkindern
  • Väter mit Kindern
  • Mütter mit Kindern
  • Eltern unter sich Kinder
  • Jugendliche
  • Männer und Frauen

Angebot

Geburtsvorbereitung, Säuglingspflege, Rückbildungsgymnastik, Fitness vor & nach der Geburt

  • Babymassage, Pekip®- und Delfi®- Kurse ab der 6. Lebenswoche
  • Bewegungs- und Spielgruppen mit Eltern für Kinder von 1 – 3 Jahren
  • Spielkreise für Kinder ohne Eltern ab 2 ½ Jahren
  • Wassergewöhnung und Schwimmen für Kinder ab 4 ½ Jahren
  • Musik und Bewegungsgruppen für Babys und Kleinkinder mit Eltern
  • Angebote für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren
  • Ferienangebote für Schulkinder
  • Babysitter- Kurse
  • Eltern- Kind- Angebote
  • Vater- Kind- Angebote
  • Veranstaltungen zu aktuellen Familienthemen
  • Veranstaltungen zur Gesundheit, Ernährung, Kreativität

Außerdem

Das Haus der Familie qualifiziert in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Kindertagespflegepersonen halbjährlich Kurse, mit jeweils 160 Unterrichtsstunden, die als bundesweite Qualifikation anerkannt werden und zur Aufnahme einer Tätigkeit als Tagesmutter/ Tagesvater berechtigen.

Tätigkeitsbegleitend haben Kindertagespflegepersonen in Braunschweig zudem die Möglichkeit, sich im Haus der Familie in Rahmen des speziell für ihren Personenkreis entwickelten Fortbildungsprogramms weiter zu qualifizieren.