Menü und Suche

Sozialverband Deutschland (SoVD) Kreisverband Braunschweig

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) und setzen uns für unsere 500.000 Mitglieder ein. Wir vertreten die Interessen der Versicherten aus der Sozialversicherung, Patientinnen und Patienten, Arbeitsunfallverletzten, Empfängerinnen und Empfänger von Sozialhilfe, Wohngeld und Grundsicherungsleistungen usw. Der SoVD setzt die berechtigten Forderungen seiner Mitglieder gegenüber Behörden, Ämtern und Regierungen durch. Menschen mit Behinderungen müssen bei der beruflichen und gesellschaftlichen Eingliederung gefördert werden. Deshalb setzen wir uns für die Gestaltung einer barrierefreien Umwelt ein.

Zielgruppe

Unsere Mitglieder. Wir beraten sie über ihre sozialen Rechte und helfen bei der Antragstellung; darüber hinaus vertreten wir unsere Mitglieder vor den Sozialgerichten.

Angebot

Ein wichtiges Anliegen der Kreisfrauensprecherin im SoVD Braunschweig ist die Gleichberechtigungspolitik. In der Diskussion um die Rentenreform bleibt die eigenständige Alterssicherung für Frauen unser Ziel. Der SoVD fordert bessere Rahmenbedingungen für die Erwerbstätigkeit von Frauen und eine stärkere rentenrechtliche Anerkennung von Erziehungs- und Pflegezeiten.

In fünf Erholungszentren im Bundesgebiet können unsere Mitglieder ihren Urlaub verbringen. Weitere Vergünstigungen erhalten Sie bei unseren Kooperationspartnern.

Außerdem

Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit unserer Kreisfrauensprecherin sind Frauen mit Behinderungen.

In unserer Tagesstätte Gliesmarode, Am Soolanger 1, in Braunschweig, gibt es Qi Gong-Kurse, in denen besonders gern Frauen diese traditionelle chinesische Methode lernen.