Menü und Suche

Sport in Braunschweig

Sportliche Braunschweiger...

Konrad Koch und August Hermann

Wo Turnvereine schon seit 1847 bestehen, wo dank Konrad Koch seit 1874 die Wiege des deutschen Fußballs steht und wo August Herrmann 1896 erstmals in Deutschland Basketball spielen ließ, da ist der Sportsgeist tief verwurzelt. Rund 60.000 Braunschweiger sind heute in über 230 Vereinen der Stadt sportlich aktiv – vom reinen Freizeitspaß bis hin zum Leistungssport mit nationaler und internationaler Wettbewerbsbeteiligung. Die Sportfachgeschäfte in der Einkaufsstadt Braunschweig fördern diese Begeisterung mit ihrem erstklassigen Angebot an Bekleidung und Ausrüstung. Die Auswahl an Sportarten in der Löwenstadt ist groß und reicht von A wie American Football bis Z wie Zumba. Wassersportfreunde finden durch die attraktive Lage an der Oker und durch den stadtnahen Südsee beste Voraussetzungen zum Kanufahren, Rudern oder Segeln. Der Prinzen- und der Bürgerpark sowie die weitläufigen Naturlandschaften in Riddagshausen bieten schnell erreichbare, abwechslungsreiche Strecken zum Joggen, Nordic-Walking und Wohlfühlen.

Sportliche Begeisterung...

Basketballspiel in der Volkswagen Halle   (Stadt Braunschweig / Okerlandarchiv)
(Stadt Braunschweig / Okerlandarchiv)

Um das kunstvolle Kombinationsspiel der Eintracht, die spektakulären Dunkings der Basketball Löwen Braunschweig (ehemals New Yorker Phantoms) oder die packenden Kämpfe des Löwen-Box-Teams hautnah mit zu verfolgen, kommen Braunschweiger und Gäste aus der ganzen Region in den modernen Sportstätten der Löwenstadt zusammen. Fast 20 Braunschweiger Mannschaften sind auf Bundesliga-Niveau aktiv. Die spannenden Wettkämpfe machen Braunschweig zu einem populären Anziehungspunkt für Sportfreunde. Die attraktive Innenstadt bietet das richtige Flair, um sich bei einem Streifzug durch die Stadt Heinrichs des Löwen auf sportliche Ereignisse einzustimmen. Und hinterher lädt die vielseitige Gastronomieszene dazu ein, gemeinsam Siege zu feiern. Als sportbegeisterte Stadt richtet Braunschweig auch regelmäßig hochrangige und populäre Sportveranstaltungen mit internationaler Beteiligung wie die "LöwenClassics" für Spring- und Dressurreiten oder das ATP-Tennisturnier "Sparkassen Open" aus – löwenstarke Stimmung im Publikum garantiert.

Sportliche Bestleistungen...

Formationsteam des Braunschweiger Tanz-Sport-Clubs (Stadtmarketing/Aginmar)

Die Löwenstärke der Braunschweiger Einzelsportler und Mannschaften zeigt sich in ihren großen Erfolgen bei Deutschen Meisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften und sogar bei den olympischen Spielen. So feierte 2013 der Kultverein BTSV Eintracht den Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga und verabschiedete sich nur temporär wieder in die zweithöchste Spielklasse. Die New Yorker Lions spielen seit 1994 ununterbrochen in der German Football League und sind mit inzwischen acht Meistertiteln deutscher Rekordmeister und amtierender Titelträger. Olympisches Gold erspielten sich einige Hockey-Nationalspielerinnen des BTSV Eintracht. Bereits neun Mal brachten die Formationstänzer des BTSC mit ihrer Spitzenleistung den Weltmeistertitel nach Braunschweig. Dass die Braunschweiger auch in Zukunft bedeutende sportliche Erfolge feiern können, garantieren die hervorragende Jugendarbeit der über 230 Sportvereine und mehrere Bundes- und Landesleistungszentren bzw. -stützpunkte in der Löwenstadt.