EN

Kindergesundheit gemeinsam gestalten

3. Braunschweiger Gesundheitskonferenz

Regelmäßige vorgeburtliche Untersuchungen, schon Minuten nach der Geburt ein erster Gesundheitscheck, Vorsorgeuntersuchungen, Einschulungsuntersuchungen, Willkommensbesuche …scheinbar sind unsere Kinder in ein Rundum-Sorglos-Paket eingebettet.

Dies ist die eine Seite; auf der anderen steht ein diametral anderes Bild:
Eine besorgniserregend zunehmende Zahl übergewichtiger/adipöser Kinder
Stark belastete Familien durch Arbeitsstrukturen, Unsicherheiten in Erziehungs- und Gesundheitsfragen, fehlende Unterstützungssysteme im nahen Umfeld, …
Kinder, die noch immer in Familien mit Sucht- und /oder psychischen Problematiken der Eltern allein gelassen sind (ca. jedes 6. Kind lebt in einer Familie mit Suchtbelastung durch Alkohol)
Ein Hilfesystem, das sich für Eltern als Dschungel auf der Suche nach adäquaten Hilfsangeboten für kranke und / oder behinderte Kinder erweisen kann.
Wie steht es im Alltag um Chancengleichheit und Inklusion?
Wie viel Betreuungszeit in Kita und Schule tut einem Kind gut?
Wann ist ein Kind schulreif? Wie funktioniert eine gute Zusammenarbeit zwischen Kita und Schule?
Welche Rolle spielen dabei Einschulungsuntersuchungen?

Nicht zuletzt steht über allem die Frage: Was können wir – ganz praktisch – in Braunschweig tun, damit unsere Kinder gesund aufwachsen?

Diesen Fragen wollen wir uns in zwei Eingangsvorträgen und 8 Workshops (siehe Tagungsflyer) zuwenden. In allen WS geht es darum, Fachleute verschiedener Professionen und auch Elternvertreter der Insitutuionen miteinander in Diskussion zu bringen, Herausforderungen zu benennen und Lösungsideen zu entwickeln.

Veranstalter

Stadt Braunschweig

Gesundheitsplanung

Gesundheitsamt

Rainer Schubert

Kontakt

Doris Freudenstein

Kontakt