EN

Kinder- und Jugendzahnärztlicher Dienst

Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen

© Frau Dr. Sieke (Stadt Braunschweig)
  • Allgemeine Informationen
  • Zahngesundheit in der Krippe
  • Zahngesundheit in der Kindertagesstätte
  • Zahngesundheit in den Schulen
  • Aktionen
  • Kontakt
  • Downloads

Allgemeine Informationen zum Jugendzahnärztlichen Dienst

Karies (Zahnfäule) gehört zu den meist verbreiteten Erkrankungen im Kindesalter. Ein gesundes und funktionstüchtiges Gebiss ist für die allgemeine Gesundheit in jedem Lebensalter von großer Bedeutung.

Die Aufgabe des Jugendzahnärztlichen Dienstes ist vor allem die vorbeugende Beratung und Betreuung von Kindern und deren Eltern zur Zahngesundheit.

Ziel ist es, Zahn- und Kiefererkrankungen durch Vorbeugemaßnahmen zu vermeiden und auf festgestellte Zahnschäden aufmerksam zu machen, damit diese zeitnah einer Behandlung zugeführt werden.

Zu den Vorbeugemaßnahmen gehören:

  • die jährliche Reihenuntersuchung in Krippen, Kindertagesstätten und Schulen
  • das Angebot der halbjährlichen Fluoridierung in Schulen
  • die Gruppenprophylaxe in Kindertagesstätten und Schulen
  • die Begleitung von Projekten zum Thema Gesundheit
  • die Informationsveranstaltungen zur Zahngesundheit
  • die Zahngesundheitsberichterstattung

Zahngesundheit in der Krippe

© Stadt Braunschweig

Einmal jährlich besucht das Team des Jugendzahnärztlichen Dienstes die Braunschweiger Krippen.

Wir bieten für alle Krippenkinder eine freiwillige und kostenlose zahnärztliche Untersuchung durch die Jugendzahnärztin an. Die Untersuchung ist eine Ergänzung zu den halbjährlichen Kontrollterminen in der Zahnarztpraxis und hilft versteckte Karies frühzeitig zu entdecken.

Die Kinder werden spielerisch an eine Untersuchungssituation herangeführt. Ziel ist ein positives Erlebnis. Sollte das Kind noch nicht für eine zahnärztliche Untersuchung bereit sein, wird darauf verzichtet.

Für die zahnärztliche Untersuchung ist eine Einwilligungsklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich. Diese erhalten Sie bei der Einrichtungsleitung oder können Sie als PDF-Datei herunterladen.

Die Untersuchungsergebnisse der einzelnen Kinder werden den Eltern im verschlossenen Brief mitgeteilt, den sie über die Betreuungseinrichtung erhalten. Natürlich gelten die ärztliche Schweigepflicht und die rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.

Für Fragen rund um die Mundgesundheit stehen wir gern zur Verfügung.
Falls gewünscht, bieten wir die Teilnahme an Elternabenden an.

Zahngesundheit in der Kindertagesstätte

© Stadt Braunschweig

Im halbjährlichen Abstand besucht das Team des Jugendzahnärztlichen Dienstes die Braunschweiger Kindertagesstätten.

Den Kindern wird alles Wissenswerte zu den Themen Zähne, Zahnpflege und gesunde Ernährung vermittelt. Unsere Zahnmedizinischen Fachangestellten erläutern die richtige Zahnputztechnik. Anschließend findet ein Zahnputztraining statt. Die benötigten Zahnpflegemittel stellen wir vierteljährlich kostenlos zur Verfügung.

Einmal im Jahr bieten wir für alle Kindergartenkinder eine freiwillige und kostenlose zahnärztliche Untersuchung durch die Jugendzahnärztin an. Die Untersuchung ist eine Ergänzung zu den halbjährlichen Kontrollterminen in der Zahnarztpraxis und hilft versteckte Karies frühzeitig zu entdecken.

Die Kinder werden spielerisch an die Untersuchungssituation herangeführt. Ziel ist ein positives Erlebnis. Sollte das Kind nicht für eine zahnärztliche Untersuchung bereit sein, wird darauf verzichtet.

Für die zahnärztliche Untersuchung ist eine Einwilligungsklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich. Diese erhalten Sie bei der Einrichtungsleitung oder können Sie als PDF-Datei herunterladen.

Die Untersuchungsergebnisse der einzelnen Kinder werden den Eltern im verschlossenen Brief mitgeteilt, den sie über die Einrichtung erhalten. Natürlich gelten die ärztliche Schweigepflicht und die rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.

Gern bieten wir die Teilnahme an Elternabenden an, um über unser Programm zu informieren

Zahngesundheit in der Schule

© Frau Dr. Sieke (Stadt Braunschweig)

Die Grundschulen, die Klassen 5 und 6 der weiterführenden Schulen, die Klassen 7-9 der Hauptschulen und alle Klassen der Förderschulen besucht das Zahngesundheitsteam zweimal im Jahr.

Einmal jährlich bieten wir eine kostenlose zahnärztliche Untersuchung durch die Jugendzahnärztin an. Diese Untersuchung ist eine Ergänzung zu den halbjährlichen Kontrollterminen in der Zahnarztpraxis und hilft Karies und Kieferfehlstellungen frühzeitig zu erkennen.

Das Ergebnis der Untersuchung wird den Eltern in einem verschlossenen Brief mitgeteilt, den die Schüler in der Schule erhalten. Natürlich gelten die ärztliche Schweigepflicht und die rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes.

An einem weiteren Termin findet die Gruppenprophylaxe als pädagogisches Angebot statt. Anhand von Arbeitsblättern, Modellen und Spielen vermitteln wir Wissenswertes zu den Themen Zähne, Zahnputztechnik und zahngesunder Ernährung. Natürlich wird die erlernte Zahnputztechnik anschließend in die Praxis umgesetzt.

An beiden Terminen bieten wir eine Fluoridierung der Zähne mittels Fluoridlack an. Fluoride machen den Zahnschmelz widerstandsfähiger gegen Karies und unterstützen die Remineralisation. Da von Natur aus den Zähnen nicht genügend Fluoride zur Verfügung stehen, muss man zusätzlich "von außen" Fluoride zuführen. Diese lokale Anwendung ist der systemischen Gabe (Fluoridtabletten) überlegen.

Für die zahnärztliche Untersuchung und die Durchführung der Fluoridierung ist eine Einwilligungsklärung der Erziehungsberechtigten erforderlich. Diese erhalten Sie im Sekretariat ihrer Schule oder als PDF-Datei zum Download.

Gern bieten wir die Teilnahme an Elternabenden an, um über unser Programm zu informieren.

Aktionen

Zu unserer Arbeit gehören auch verschiedene Sonderaktionen: 

  • Tag der Zahngesundheit
    Der „Tag der Zahngesundheit“ findet in jedem Jahr am 25. September statt. Hierzu führt der Jugendzahnärztliche Dienst wechselnde Aktionen durch, z. B. Feste, Preisrätsel und Einladungen ins Gesundheitsamt.
     
  • Feste
    Wir unterstützen gerne Kindertagesstätten- und Schulfeste sowie Stadtteilfeste mit einem Stand zum Thema Zahngesundheit.
     
  • Eltern-Kind-Nachmittage in Kitas
     
  • Unterstützung bei Schulprojekttagen
    Bei Schulprojekttagen zum Thema Zahngesundheit und zahngesunde Ernährung unterstützen wir gerne z.B. in Form eines Vortrages oder Aufbereitung verschiedener Themen anhand von Modellen und diversem Unterrichtsmaterial.
     
  • Elternabende/Elterninformationsveranstaltungen
    Gern beantworten wir hier alle Fragen zum Thema Mundgesundheit. Bitte sprechen Sie uns an.
     
  • Informationsveranstaltungen für Migranten
  • Zahnputzzauberstunde
© Stadt Braunschweig
  • Dieses Angebot zur frühkindlichen Zahnpflege und Kariesvorsorge richtet sich an Einrichtungen und Berufsgruppen, die mit der Betreuung von Kindern beauftragt sind, wie z.B. Kitas, Krabbelgruppen, Tagesmütter oder Müttertreffs. Die "Zahnputzzauberstunde" richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 6 Monaten bis 3 Jahren. Es werden wertvolle Tipps und kleine Tricks für die kindliche Zahnpflege vermittelt und über die Verwendung fluoridhaltiger Zahnpasta, den ersten Zahnarztbesuch und über die Nuckelentwöhnung informiert.

Für eine Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an: Stadtzahnärztin Henny Sudradjat Tel. 0531/470-7239 henny.sudradjatbraunschweigde.

Alle Angebote des Zahngesundheitsteams sind kostenlos.

Kontakte

Gesundheitsamt Braunschweig

Jugendzahnärztlicher Dienst

Anschrift

Hamburger Straße 226
38114 Braunschweig

Kontakt

Zahnteam

ZAHNÄRZTINNEN

Frau Sudradjat

Kontakt

Frau Kintzi-Hesse

Kontakt

Frau Dr. Pfennig

Kontakt

Frau Dr. Sieke

Kontakt

ZAHNMEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE

Frau Berger

Kontakt

Frau Fellguth

Kontakt

Frau Hildebrandt

Kontakt

Frau Krause

Kontakt

Frau Michalik

Kontakt

Frau Specka

Kontakt

Frau Winzer

Kontakt

Sie erreichen uns zu den üblichen Dienstzeiten oder Sie können eine Nachricht auf den Anrufbeantwortern hinterlassen.

Downloads