EN

Erdgrabstätten

Die Erdgräber haben eine Mindestruhezeit von 25 Jahren und können für fünf, zehn oder 20 Jahre verlängert werden. Die Pflege der Grabstätten obliegt den Angehörigen oder einer für diese Arbeiten auf dem Friedhof spezialisierten Gärtnerei.

Erdgrabstätten gibt es in folgenden üblichen Größen:

  • Kindergräber (1 m²)
  • Einzelgrabstätte (2 m²) für eine Erdbestattung mit der Möglichkeit, bis zu vier Urnen darüber zu bestatten
  • Doppelgrabstätte (5 m²) für zwei Erdbestattungen mit der Möglichkeit, bis zu acht Urnen darüber zu bestatten