EN

Urnensondergrabstätten

© Foto: Fachbereich StadtgrünUrnensondergräber

Die Größe der Urnensondergräber beträgt mindestens 1,50 m² (0,25 m² pro Urne).

Die Urnengräber haben eine Mindestruhezeit von 20 Jahren und können für fünf, 10 oder 20 Jahre verlängert werden.
Die Pflege der Grabstätten obliegt den Angehörigen oder einer für diese Arbeiten auf dem Friedhof spezialisierten Gärtnereien.
Die Lage der Urnensondergrabstätte kann von den Hinterbliebenen ausgesucht werden.