Menü und Suche

Hauptschule Sophienstraße

Hauptschule Sophienstraße (städtischer Bilddienst, Daniela Nielsen)

Für den Schulhof der Hauptschule Sophienstraße wurde ein neues Nutzungskonzept entwickelt, das nicht nur den Schülern der Schule zu Gute kommt, sondern auch - durch erweiterte Öffnungszeiten und vielfältige, spielpädagogisch sinnvolle Spielangebote - den Kindern im angrenzenden Stadtquartier.

Das Schulhofgrundstück hat insgesamt eine Größe von ca. 3.700 m² und weist einen reichhaltigen Altbaumbestand auf, der in das neue Konzept integriert wurde.
Auf der im Wesentlichen mit Betonstein und Asphalt befestigten Fläche befanden sich ursprünglich nur wenige Spielmöglichkeiten.

Hauptschule Sophienstraße (städtischer Bilddienst, Daniela Nielsen)

Es wurden Bewegungsräume zum Rennen, Toben, Ballspielen, Balancieren, Klettern usw. geschaffen, die Koordination, Gleichgewichtssinn, Kraft und Ausdauer sowie das soziale Miteinander fördern.

Des Weiteren erfolgte eine gestalterische Aufwertung der Schulhoffläche und Verbesserung der Aufenthaltsqualität durch ein differenziertes Angebot an Rückzugs- und Aktivitätsbreichen und unterschiedliche Belagsarten.

Hauptschule Sophienstraße - Supernova (städtischer Bilddienst, Daniela Nielsen)

In Abstimmung mit der Schulleitung wurde aus den Wünschen der Schüler ein vielfältiges Spielangebot realisiert.

  • Fußballbereich mit Minitoren
  • Streetballbereich
  • Kunststofflaufbahn mit Sprunggrube
  • Bodentrampolin und Slackline
  • Multifunktionsspielgerät
  • Drehring (Supernova)
  • zwei Tischtennisplatten
  • Aufenthaltsmöglichkeiten und Treffpunkte, teils im Freien, teils überdacht
  • Sonnensegel als Witterungsschutz für die Sommerbühne
  • Schulgartenbereich

Zu diesem Thema