EN
Symbolbild mit Logos

Dinner in White

Sonntag, 28. August | 17:00 bis 22:00 Uhr 

Altstadtmarkt, Wollmarkt, Magnikirchplatz

Das war das Dinner in White

Am Sonntag, 28. August, bat Braunschweig beim Dinner in White zu Tisch. In festlichem Weiß gekleidet konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 17:00 bis 22:00 Uhr gemeinsam einen schönen Sommerabend erleben und ein Abendessen mitten in der Stadt genießen. An fast 400 Tischen auf drei Plätzen in der Innenstadt konnten mehr als 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Dinners Platz nehmen. Speisen, Getränke, Geschirr und Dekorationen brachten die Gäste ganz nach ihrem eigenen Geschmack selbst mit. Außerdem erwartete sie ein musikalisches Bühnenprogramm sowie Tanzflächen auf den jeweiligen Plätzen.

Ein Sommerabend in Weiß: Rund 1.200 Gäste genossen am 28. August das Dinner in White auf dem Altstadtmarkt, dem Magnikirchplatz und dem Wollmarkt.© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart
Stimmungsvoller Abschluss der Sommeraktionen – zahlreiche Gäste zog es beim Dinner in White auch auf die Tanzflächen.© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Philipp Ziebart

Dinner in White - Die Plätze

Anziehen & Mitbringen

Was soll ich anziehen?

Die Frage aller Fragen ist in diesem Fall ganz einfach zu beantworten: Es ist ein Dinner in White. Wir machen uns schick und bitten Sie, weiße und elegante Kleidung zu tragen. Darüber hinaus sind Ihrer modischen Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Was soll ich mitbringen

Je einheitlicher die Kleidung, desto abwechslungsreicher das Abendessen: Bringen Sie bitte ein Abendessen und Getränke nach ihrem Geschmack mit. Darüber hinaus benötigen Sie Geschirr, Gläser, Besteck und beispielsweise Servietten. Mit Kerzen oder Blumen können Sie Ihrem Tisch eine individuelle Note verleihen.
Wir bitten Sie, bei allem, was Sie mitbringen, das Motto "Dinner in White" zu beachten. Wir sorgen für Tische mit je vier Stühlen sowie dazu passende weiße Tischdecken und Stuhlbezüge, sodass wir in einem harmonischen Ambiente gemeinsam unser Abendessen genießen können.

Dabei sein & Genießen

Laden Sie Ihre Familie, Freundinnen und Freunde oder Kolleginnen und Kollegen zu diesem besonderen Erlebnis ein und verbringen Sie gemeinsam ein nicht alltägliches Abendessen. Tische à vier Personen können Sie ab dem 28. Juli ab 12:00 Uhr, über diese Seite reservieren.

Wann muss ich da sein?

Am 28. August ab 16:00 Uhr können Sie Ihren Tisch einnehmen und das Dinner vorbereiten. Das gemeinsame Abendessen beginnt um 17:00 Uhr.

Wir bitten Sie, pünktlich am Veranstaltungsort zu erscheinen. Tische, die bis 16:30 Uhr nicht besetzt sind, werden an andere Interessierte vergeben. Bitte bleiben Sie außerdem bis zum Ende des Dinners um 22:00 Uhr, um die festliche Atmosphäre während des gesamten Abendessens zu bewahren. 

Wo muss ich hin?

Das Dinner in White findet auf dem Wollmarkt, dem Altstadtmarkt und dem Magnikirchplatz statt. Ihre Tisch- und Platznummer erhalten Sie am Freitag, 26. August, per E-Mail. Gäste, die erst am Veranstaltungswochenende buchen, erhalten die Informationen ebenfalls per Mail. 

Beachten & Beherzigen

Wie erreiche ich die Orte?

In die Innenstadt kommen Sie bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Alle Infos hierzu finden Sie auf den Seiten der Braunschweiger Verkehrs GmbH unter www.bsvg.net (Öffnet in einem neuen Tab).

Wer mit dem Auto anreisen möchte, findet nach Bekanntgabe der Veranstaltungsorte am 26. August auf dieser Seite Informationen zu nahegelegenen Parkplätzen und Parkhäusern.

Wohin mit Resten und Abfällen?

Für die Entsorgung von Resten und Abfällen wird es an jedem Tisch Müllbeutel  geben, die vor Ort in Mülltonnen entsorgt werden können. Bitte sehen Sie von Einweggeschirr- und bechern ab, damit kein unnötiger Müll anfällt. Bitte hinterlassen Sie Ihren Tisch in einem ordentlichen Zustand.


* Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“

Das Projekt "Dinner in White" wird als Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert und erhält Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt!“. Mit dem Programm fördert das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung Projekte und Konzepte zur Innenstadtentwicklung. Insgesamt umfasst es gut 120 Millionen Euro und speist sich aus der Aufbauhilfe REACT EU (Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe), mit der die Europäische Union dabei unterstützt, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen.