Menü und Suche

BBG-Balkonwettbewerb

Blumen einpflanzen, gießen und Unkraut zupfen in der Löwenstadt. Auf den BBG-Balkonwettbewerb freuen sich (v.l.n.r.): Andreas Gehrke (BBG), Michael Möller (Blumen Möller), Rolf Kalleicher (BBG), Tobias Grosch, Ulrike Neumann (beide Braunschweig Stadtmarketing GmbH), Karsten Mentasti (Braunschweiger Zeitung), Bürgermeisterin Annegret Ihbe (Stadt Braunschweig) und Johanna Rode (Braunschweig Stadtmarketing GmbH). (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Peter Sierigk)

Der erste Blumenmarkttag bildet in 2017 den Auftakt für den BBG-Balkonwettbewerb. Die BBG sucht den schönsten Balkon der Stadt, der zum Beispiel durch eine besonders farbenfrohe Bepflanzung oder eine außergewöhnliche Gestaltung bestechen kann. In der diesjährigen Sonderkategorie "Zeig uns deinen Rückzugsort für Körper und Seele" wird der gemütlichste Balkon der Löwenstadt gekrönt. Hierbei sind unter anderem eine kreative Gestaltung und ausgefallene Ideen gefragt.

Anfang August werden die Balkone bewertet und die zehn Favoriten in der Braunschweiger Zeitung veröffentlicht. Welcher Balkon am Ende der schönste sein wird, entscheiden die Leser der Braunschweiger Zeitung per Telefonwahl.

Der Wettbewerb wird von der BBG, der Braunschweiger Zeitung und der Braunschweig Stadtmarketing GmbH durchgeführt.

"Nachbar wirbt Nachbar"

Bei der Aktion "Nachbar wirbt Nachbar" ruft die BBG alle Bürgerinnen und Bürger auf, den schönsten Balkon von Bekannten, Nachbarn und Freunden anzumelden. Unter allen Teilnehmenden und Anmeldenden werden zwei Einzelfahrten mit dem BBG-Heißluftballon verlost.

Anmeldung zum Wettbewerb

Die Balkone können ab dem 6. Mai unter www.bbg-balkonwettbewerb.de angemeldet werden. Eine Anmeldung ist ebenso am Stand der BBG während des ersten Blumenmarkttages möglich. Zudem gibt es bei den Einzelhändlern in der Innenstadt, bei regionalen Blumenhändlern sowie am zweiten und dritten Blumenmarkttag Postkarten für eine Teilnahme am Wettbewerb. Anmeldeschluss ist der 19. Juli. Zu gewinnen gibt es Gutscheine von Blumen Möller und von XXXLutz im Wert von 150,00, 100,00 und 50,00 Euro.

"Grüne" Themen im Löwenstadtblog