Menü und Suche

BBG-Blumenmarkttage 2016

Das waren die BBG-Blumenmarkttage 2016

Gärtnereien, Baumschulen, Kräuterexperten und Floristen aus Braunschweig und der Umgebung verwandelten den Domplatz in ein Blumenparadies, boten vielfältige Pflanzen zu Verkauf an und berieten professionell bei allen Fragen rund um die Themen Balkon- und Gartenpflege. Die Veranstaltung wurde präsentiert von der Braunschweiger Baugenossenschaft eG (BBG).

1. BBG-Blumenmarkttag am 7. Mai

BBG-Blumenmarkt 2015 (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Frank Sperling)

Muttertagsaktion
Im Zeichen des Muttertages stand der erste BBG-Blumenmarkttag. Floristen boten eine Auswahl verschiedener Sträuße an und berieten bei der Wahl der richtigen Blumen. Kinder konnten ihrer Mutter mit einem selbstgebastelten und bemalten Blumentopfstecker eine Freude machen.

Workshop für Kräuter- und Gemüsegärtner
Wer über einen eigenen Kräuter- und Gemüsegarten auf dem heimischen Balkon nachdenkt, konnte beim ersten BBG-Blumenmarkttag den Grundstein dafür legen. Unter fachlicher Anleitung konnten interessierte Gäste aus Holz, Folie und weiteren Utensilien ihren eigenen etwa 80 Zentimeter hohen und 100 Zentimeter breiten Pflanzkasten anfertigen. Der Workshop fand zwischen 10:00 und 15:30 Uhr statt.

Thomas Doneis: Kunst trifft Soziales
Der Braunschweiger Künstler Thomas Doneis fertigte vor Ort einen Baum aus einem Edelstein an. Die Arbeit ist Bestandteil seines Projektes „Kunst trifft Soziales“. Dabei will er eine sechs Tonnen schwere und 2,80 Meter hohe Skulptur des Schlosses Neuschwanstein aus Sandstein herstellen, verziert mit Dächern aus Kupfer, Türmen aus echtem Gold und umrahmt von einem Wald aus Edelstein-Bäumen.

2. BBG-Blumenmarkttag am 4. Juni

Das Blütenmeer auf dem Domplatz bietet viele Inspirationen für den eigenen Garten. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)

Der Domplatz wird zur Blumen- und Spielwiese
Eine knappe Woche vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft durfte auch bei den BBG-Blumenmarkttagen eine Aktion zu dem runden Leder nicht fehlen: An vier Tischkickern stellten sich Stadionsprecher Stefan Lindstedt, Ex-Eintracht-Spieler Thomas Pfannkuch und die am Tischkicker talentiertesten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Braunschweiger Baugenossenschaft (BBG) den Gästen der Blumenmarkttage. Wer es schaffte, einen von ihn zu schlagen, erhielt je nach Interesse und Verfügbarkeit als Preis eine Karte für ein Spiel nach Wahl der Eintracht Braunschweig in der nächsten Saison oder einen frühlingshaft bepflanzten Blumentopf.

Workshops zur "Medizin der Erde"
Die Paracelsus Heilpraktikerschule lud zum Mitmachen und Ausprobieren ein: Bei verschiedenen Workshops konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung Rosencreme für Gesicht und Hände, Kräuter-, Blüten- und Basensalz sowie körnige Gemüsebrühe selbst herstellen. Damit das Gelernte auch zu Hause in die Tat umgesetzt werden konnte, gab es an den Kräuterständen eine große Auswahl an Heilpflanzen und Küchenkräutern.

Balkonfreunde hatten zudem am 4. Juni die Gelegenheit, sich am direkt am Stand der BBG für den Balkonwettbewerb anzumelden.

3. BBG-Blumenmarkttag am 2. Juli

Für sein Projekt „Kunst trifft Soziales“ arbeitet der Künstler Thomas Doneis beim 3. BBG-Blumenmarkttag an einem Baum aus Serpentin, der zu seiner Sandstein-Nachbildung des Schlosses Neuschwanstein gehört. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)

Unter dem Titel „Kunst trifft Natur“ waren zum dritten BBG-Blumenmarkttag am 2. Juli Künstler aus Braunschweig vor Ort. Thomas Doneis, der derzeit mit seiner Arbeit an einer Nachbildung des Schlosses Neuschwanenstein aus Sandstein für Schlagzeilen sorgt, arbeitete an einem Baum aus Edelstein.

Dem Künstler Magnus Kleine-Tebbe konnten die Besucherinnen und Besucher bei der Anfertigung von Portraits zusehen und Alina Schulze von der Malschule Kunstvoll fertigte passend zur Veranstaltung ein großflächiges Blumengemälde an.

Wer selbst kreativ werden wollte, konnte am Stand der Keramikwerkstatt der Lebenshilfe Braunschweig e. V. handgefertigte Keramikstücke mit farbigen Engoben bemalen.

Bei der Malschule Kunstvoll durften Kinder die Pinsel schwingen. Ambitionierte Künstlerinnen und Künstler ab zehn Jahren konnten hier außerdem fünf zweistündige Malkurse inklusive Materialien gewinnen.

Gourmetgarten

Umringt vom Duft des Frühlings und den leuchtenden Farben der Blumen lockte der Gourmetgarten die Besucher mit ausgewählten Köstlichkeiten. Sitzgelegenheiten luden zum Entspannen und Genießen der Atmosphäre ein, während Gastronomen Schmankerl für jeden Geschmack und jede Laune boten. Kaffee und Kuchen, herzhafte Speisen und erfrischende Getränke warteten nur darauf verzehrt zu werden.

BBG-Blumenmarkt 2014 (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH)

"Grüne" Themen im Löwenstadtblog

BBG-Balkonwettbewerb

Teilnehmer

Art & Flower
Innovative Floristik mit Stil. Ob Hochzeit, Dekoration oder große Veranstaltungen – bei Art & Flower wird zu jedem Anlass die passende Blumendekoration mit viel Liebe zum Detail angefertigt.
Madamenweg 170, 38118 Braunschweig, (05 31) 8 66 14 77,                     www.innovative-floristik.de  

Blumen Eckardt Gartenbaubetrieb OHG
Getreu ihrem Motto „Glück³ – Floristik, Baumschule, Gärtnerei“ bietet Blumen Eckardt ideenreiche Floristik und Interessantes für Garten und Terrasse. Bei den BBG-Blumenmarkttagen zeigen die Experten zur Einstimmung auf den Sommer mediterrane Pflanzen und Zubehör für Balkon und Terrasse.
Neunkirchner Straße 79, 38116 Braunschweig, (05 31) 5 23 97

Blumen Möller
Bei Blumen Möller wird Qualität großgeschrieben. Die Besucher können sich Lebensfreude aus der Gärtnerei direkt zu sich nach Hause holen. Mit viel Sorgfalt und Sachverstand werden blühende Kunstwerke individuell kreiert und auf den jeweiligen Anlass zugeschnitten.
Madamenweg 145, 38118 Braunschweig, (05 31) 8 12 64, www.blumenmoeller.de

Blumen Richter GmbH
„Kaufen, wo es wächst“, so lautet das Motto des Gartenbaubetriebs Richter's Gartenwelt. Und da er diesem treu bleibt, finden Pflanzenliebhaber in der Gärtnerei und dem Gartenbaucenter in Lehre-Flechtorf alles, was einen Garten schöner macht – aus Selbstaufzucht, versteht sich.
Alte Berliner Str. 1, 38165 Lehre-Flechtorf, (0 53 08) 22 69, www.richter-blumen.de

Blumenklaus
Klaus Scherzberg bietet Zimmer- und Gartenpflanzen sowie Kakteen und Sukkulenten an. Darunter befinden sich auch ungewöhnliche Pflanzen, wie blühende oder im Dunklen leuchtende Kakteen, Fliegenfallen und Araucarien, die im Volksmund oft als Affenbäume bezeichnet werden.

Bonsai AK

Gartenbau Frauke Dieterichs
Gärtnerei Dieterichs steht für eine familiengeführte Endverkaufsgärtnerei mit einer vielfältigen Eigenproduktion. Es erwartet die Besucher eine riesige Auswahl an  Beet- und Balkonpflanzen, Stämmchen, Ampelpflanzen, Gemüsepflanzen, Stauden und Rosen. Professionell stehen Mitarbeiter mit Rat und Tat interessierten Pflanzenliebhabern zur Seite.
Junkerhof 1, 38444 Wolfsburg, (0 53 08) 28 27

Gartenbaucentrum Cremlingen
Eine große Auswahl an Beet- und Balkonpflanzen, Stauden und Sträuchern sowie Koniferen und vieles mehr finden Pflanzenliebhaber am Stand des Gartenbaucentrums Cremlingen. Der Betrieb bietet alle Dienstleistungen rund um die Neuanlage und Pflege eines Gartens an. Für jeden Anlass finden Besucherinnen und Besucher hier ein großes floristisches Angebot.
Im Moorbusche 25, 38162 Cremlingen, (0 53 06) 93 27 33, www.gartenbaucentrum-cremlingen.de 

Geitelder Baumschule
Hier wird Natur geschaffen. Die Gartenbaumschule liefert den Besuchern der BBG-Blumenmarkttage Qualitätspflanzen und berät qualifiziert über ihre Verwendung. Um Gartenträume umzusetzen, steht der Betrieb als Fachfirma für Gartengestaltung zur Verfügung und erfüllt alle Wünsche mit außergewöhnlichen Pflanzen.
Pothof 3, 38122 Braunschweig, (0 53 00) 16 04, www.geitelder-baumschule.de

Kräuter-Raritäten
Bei Gisela Brendes gibt es neben ausgefallenen und seltene Kräutern wie Kardamom oder Mönchspfeffer auch daraus zubereitete Leckereien wie Löwenzahnhonig und Bärlauchpesto zu probieren.
Färberstraße 22, 38518 Gifhorn, (0 53 71) 6 27 75 58

Kräuterstand
Liebevoll gezogene Gartenkräuter, Heilpflanzen und Küchenkräuter sowie Dekorationen aus Holz präsentiert Karin Uckel.
Breite Straße 19 a, 38373 Süpplingen, (0 53 55) 99 06 02

Michalski-Kakteen 
Am Stand von Efi Michalski erwarten die Besucherinnen und Besucher Kakteen aus eigener Aufzucht in allen Formen, Farben und Größen sowie besonders dekorative Pflanzen, die jedes Zuhause noch schöner machen.

Mock Blumen GmbH
Floristik und Design. Bei Mock Blumen bekommen Pflanzenliebhaber täglich frische Schnittblumen, Topf- und Grünpflanzen sowie eine Auswahl vorgefertigter Blumensträuße.
Doktorkamp 24, 38302 Wolfenbüttel, (0 53 31) 7 64 36, www.blumenmock.de

Klostergärtnerei Riddagshausen
Für Regionalität und den ökologischen Anbau von Gemüse steht die Klostergärtnerei in Riddagshausen. Bei den BBG-Blumenmarkttagen präsentiert sie selbstgezogene Kräuter sowie Beet- und Balkonpflanzen. Die Gärtnerei ist eine Initiative der Evangelischen Stiftung Neuerkerode und beschäftigt Menschen mit Behinderung.
Klostergang 62A, 38104 Braunschweig, (05 31) 23 17 05 46
www.neuerkerode.de 

Paracelsus Schule
Am 4. Juni bietet das Team der Heilpraktikerschule Workshops zur „Medizin der Erde“ an. Die Teilnehmer können Rosencreme für Gesicht und Hände sowie Kräuter-, Blüten- und Blasensalz herstellen, kleine Hexenkräutergärten anlegen und erfahren, wie sie körnige Gemüsebrühe aus Kräutern und ohne Zusatzstoffe selbst herstellen können. Ein kleiner Duftparcours testet die Geruchsnerven der Gäste.
Gördelinger Str. 47, 38100 Braunschweig, (05 31) 2 50 21 41
www.paracelsus.de

Titelsponsor:

Logo BBG

Braunschweiger Baugenossenschaft eG

Sponsor:

Logo AAI

Arbeitsausschuss Innnenstadt Braunschweig e.V.

Veranstalter:

Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Blumen Eckardt Blumen Möller Richter Blumen Blumen Mock Geitelder Baumschule Klostergärtnerei Riddagshausen Keramikwerkstatt Art & Flower Paracelsus Schule Bonsai AK „Ostfalia“ Region BS Atelier Kunstvoll

Teilnehmer