EN

Braunschweig zeigt Herz 2019

© Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/MoNo PhotographyAm Samstag war die Innenstadt bei "Braunschweig zeigt Herz" gut gefüllt.

Zu Beginn der Weihnachtszeit konnten Besucherinnen und Besucher der Innenstadt mit einer kleinen Spende Gutes bewirken: Am 30. November sammelten Geschäftsleute, Gastronomen und Schausteller auf dem Weihnachtsmarkt für die Braunschweiger Wohlfahrtsverbände, die von der diesjährigen Spendeninitiative „Braunschweig zeigt Herz“ profitieren. Die Braunschweigische Landessparkasse unterstützt die Aktion. Bei der Spendeninitiative der Braunschweig Stadtmarketing GmbH kamen insgesamt 14.405,95 Euro zusammen.

Das war "Braunschweig zeigt Herz" 2019

Impressionen

Besucherinnen und Besucher haben während ihres vorweihnachtlichen Einkaufs die Möglichkeit, sich und benachteiligten Menschen eine Freude zu machen. Spenden können Gäste an dem Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr an den Aktionsständen der Innenstadt, in teilnehmenden Geschäften und an teilnehmenden Marktständen des Weihnachtsmarktes.  

An folgenden Aktionsständen erhalten Sie als Dankeschön ein Lebkuchenherz oder einen Herzluftballon:
Kohlmarkt
Vor der Burg bei Bruno, dem Nussknacker 
Am Damm
Schloss-Arkaden (innen)
Ecke Neue Straße/Sack (vor der geschlossenen Tür des REWE-Marktes)

Spendenaktion Pfandtastisch

Besucherinnen und Besucher der Braunschweiger REWE Märkte können ihren Pfandbetrag im Rahmen von "Braunschweig zeigt Herz" spenden. Bei der Aktion „Pfandtastisch“ haben sie die Möglichkeit, ihre Flaschen wie gewohnt an den Automaten abzugeben und ihren Pfandbon in daneben platzierte Spendenboxen zu werfen.
Diese REWE-Märkte nehmen an "Pfandtastisch" teil:

Braunschweig
Am Sack 5
Am Schwarzen Berge 71
Bugenhagenstraße 1a
Goslarsche Straße 61
Ritterbrunnen 1
Wendenring 1-4
Cellerstraße 29 - 32
Elbestraße 21 - 23

Cremlingen
Hauptstraße 42a

Gifhorn
Limbergstraße 53

Lehrte
Fortunastraße 1

Peine
Schäferstraße 12
Fritz-Stegen-Allee 3
Celler Straße 51 - 55

Salzgitter
Reichenb. Str. 59 - 61
Ludwig-Erhard-Straße 2

Vechelde
Peiner Straße 11

Wolfenbüttel
Am Rodeland 9
Halberstädter Straße 29
Breite-Herzogstraße 20 - 21

Wolfsburg
Porschestraße 45
Schulzen Hof 20
Berliner Straße 1
Georg-Friedrich-Händel-Straße 10 - 11
Meinstraße 96
Braunschweiger Straße 204
Hallesche Straße 36

Spendenempfänger

In diesem Jahr gehen die Erlöse an die Projekte der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände. 

Paritätischer Wohlfahrtsverband vertreten durch Mütterzentrum Braunschweig e.V./ MehrGenerationenHaus e.V.

© MehrGenerationenHaus Braunschweig

Als Anlaufstelle für Frauen und junge Familien wurde das Mütterzentrum Braunschweig 1987 gegründet. Seit 2004 versteht es sich als MehrGenerationenHaus, in dem Menschen aller Altersgruppen, Schichten und Kulturen sich begegnen. Mit den Spendengeldern von "Braunschweig zeigt Herz" möchte die Einrichtung die interkulturelle Arbeit mit kleinen Deutschkursen, Ausflügen und zahlreichen Beratungsangeboten erweitern. Das Mütterzentrum Braunschweig e.V. ist seit 1988 Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.

Kreisstelle Braunschweig der Diakonie im Braunschweiger Land

© Diakonie im Braunschweiger Land

Die Kreisstelle der Diakonie im Braunschweiger Land teilt die Spenden auf mehrere Projekte auf. Bei dem Projekt „MuKis“, kurz für Muskelkraft und Kulturkompetenz im Stadtteil, bietet die Diakonie den Jugendlichen einen Treffpunkt als Ort der Begegnung und ermutigt sie zum sozialen Engagement in ihrem Stadtteil. Beim „Diakonietreff im Madamenhof“ unterstützt die Diakonie bedürftige Menschen mit preisgünstiger Verpflegung, Bildung und Beratung.

Deutsches Rotes Kreuz (DRK) Kreisverband Braunschweig-Salzgitter e. V.

© Deutsches Rotes Kreuz

Der DRK-Kreisverband Braunschweig-Salzgitter widmet sich mit verschiedenen Beratungs- und Unterstützungsangeboten den Menschen in der Region.

Unterstützt wird zu Beispiel das Projekt „Sprungbrett“. Es bietet seit 2004 Beratungs- und Integrationsangebote für Menschen mit sozialen Problemen, hilft bei der Arbeitssuche und gibt kostenlos Mahlzeiten oder Kleidung aus. Als Ort der Begegnung und der Kultur ist die KaufBar als soziokultureller Projektraum für die Menschen ein wichtiges Standbein des „Sprungbrettes“.

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Braunschweig e. V.

© AWO Braunschweig

Von den Spendengeldern profitieren verschiedene Einrichtungen wie zum Beispiel Jugendzentren, Nachbarschaftshilfen, das Fanprojekt Braunschweig und das Frauenhaus. Neben der Lebkuchen- und Luftballon-Aktion stellt die AWO an ihrem Stand ein Glücksrad auf. Die Einnahmen gehen ebenfalls an die Einrichtungen des Kreisverbandes.

Caritasverband Braunschweig e.V.

© Caritasverband Braunschweig

In der Nachbarschaftshilfe Böcklerstraße finden für Senioren mit Demenz Gruppenangebote wie gemeinschaftliches Kochen, Essen, Singen sowie Gedächtnis- und Bewegungsübungen statt. Die Spendengelder unterstützen diese Arbeit mit den Senioren.

Spendenkonto

Spendenkonto Braunschweig zeigt Herz 2019

Empfänger: AGW Braunschweig c/o AWO Kreisverband Braunschweig


Konto: DE 08251205100006402100


Betreff: Spende Braunschweig zeigt Herz 2019

Sie haben keine Zeit, an "Braunschweig zeigt Herz" teilzunehmen?
Auch mit einer Überweisung können Sie bis zum 30. November mitmachen.

Buntes Braunschweig

Am 30. November die Innenstadt zu besuchen und zu spenden, ist nicht nur gut für die Braunschweiger Wohlfahrtsverbände, sondern auch sehenswert für die Besucherinnen und Besucher: Vom 30. November bis zu 1. Dezember strahlen das Rathaus und der Dom im Rahmen von „Braunschweig zeigt Herz“ in bunten Farben – für Toleranz, für Integration, für Inklusion und für das Miteinander in der Löwenstadt.

Über "Braunschweig zeigt Herz"

„Braunschweig zeigt Herz“ findet zum siebten Mal in Folge statt. Das Projekt ist eine Initiative des Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI). Umgesetzt wird sie von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH mit Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse. 2013 fand „Braunschweig zeigt Herz“ als Reaktion auf das Ende der traditionellen Wohlfahrtslotterie der Verkehrswacht und der Arbeitsgemeinschaft der Braunschweiger Wohlfahrtsverbände zum ersten Mal statt. Seitdem sind insgesamt knapp 84.000 Euro für wohltätige Projekte zusammengekommen. Im Vorjahr erreichte die Spendeninitiative eine Rekordsumme von knapp 19.000 Euro.

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH bezieht für diese Veranstaltung Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Energie.

Initiatoren und Veranstalter

Sponsoren und Partner