EN

Sozialhilfe

Das 12. Buch des Sozialgesetzbuches (SGB XII) legt als obersten Grundsatz fest, dass die Sozialhilfe den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen hat. Jeder, der sich in einer Notlage befindet, hat einen gesetzlichen Anspruch auf Sozialhilfe. Die Ursachen dieser Notlage spielen dabei keine Rolle.

Gewährung von Sozialhilfe setzt voraus, dass man sich nicht selbst durch eigenes Einkommen und Vermögen helfen kann und die erforderlichen Hilfen auch nicht von anderen, insbesondere von Angehörigen oder anderen Sozialleistungsträgern wie Krankenkasse, Pflegekasse, Rententräger usw., erhält.

Sozialhilfeleistungen gibt es in unterschiedlicher Form, denn auch die persönliche Situation der Antragsteller ist sehr unterschiedlich.

Das SGB XII umfasst folgende Leistungen:

  • Hilfe zum Lebensunterhalt
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  • Hilfen zur Gesundheit
  • Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
  • Hilfe zur Pflege
  • Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten
  • Hilfen in anderen Lebenslagen

Stadt Braunschweig

Abteilung Soziale Sicherung, Behindertenhilfe, Rechtsangelegenheit

Adresse

Naumburgstraße 25
Stelle Soziale Sicherung
38124 Braunschweig

Postanschrift

Stadt Braunschweig
Fachbereich Soziales und Gesundheit
Postfach 33 09
38023 Braunschweig

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 09:00 - 12:30 Uhr für Erstantragsteller, sonst nach Terminvergabe