Menü und Suche

KULTUR: Ehrensache!

Matinee für Ehrenamtliche im Dezernat für Kultur und Wissenschaft

Seit vielen Jahren sind mehr als 250 Bürgerinnen und Bürger in den städtischen Kultureinrichtungen ehrenamtlich aktiv, betreuen kulturelle Projekte, sichern Öffnungszeiten und sind verlässliche Kooperationspartner bei Kulturveranstaltungen der Stadt Braunschweig. Für die Leistungen und Unterstützung bedankte sich die Dezernentin für Kultur und Wissenschaft, Dr. Anja Hesse, im Rahmen einer musikalischen Matinee-Veranstaltung am 4. März 2012 um 11:30 Uhr in der Dornse persönlich bei den geladenen Gästen und bot gleichzeitig die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen, Austausch und für Gespräche.

„Mit großem Engagement leisten Sie einen wertvollen Beitrag bei der Erfüllung kommunaler kultureller Aufgaben. Viele Projekte können erst Hand in Hand mit der Unterstützung der ehrenamtlich Tätigen erfolgreich umgesetzt werden. Das Ehrenamt ist somit unersetzlich für eine lebendige, vielfältige Kulturlandschaft. Ihr Engagement verdient große Anerkennung", betonte Frau Dr. Hesse in ihrer Dankesrede.

Den musikalischen Teil gestaltete die Bigband der Städtischen Musikschule unter Leitung von Karle Bardowicks. Als Solisten wirken mit Georg Renz, Dr. Jürgen Eckhardt von der Städtischen Musikschule sowie der Saxophonist Vlady Bystrov. Alida Bohnen, Schülerin der Jazzpiano-Klasse Mathias Claus der Städtischen Musikschule, spielte am Klavier ihre Eigenkomposition „Das Meer", zu der sie parallel ihren selbstgedrehten Film mit Naturaufnahmen von Wasserwelten und Gezeitenwandel zeigte.