Menü und Suche

Anlauf- und Koordinationsstelle LSBTI*

Im Rahmen der landesweiten Kampagne für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt hat das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Fördermittel für kommunale LSBTI*-Projekte zur Verfügung gestellt, um Projekte und Maßnahmen für lesbische Frauen, schwule Männer, Bisexuelle, trans* und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI*) in den Kommunen in Niedersachsen zu initiieren und zu verankern.

Im Dezember 2017 fand auf Einladung des Sozialdezernats ein erster workshop mit Mitgliedern und Organisationen der LSBTI*-community in Braunschweig statt.

Die Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier:

Ein zweiter Workshop fand im Dezember 2018 statt. Ein regelmäßiger Austausch zu Themen der Emanzipation und Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt erfolgt im Rahmen eines Runden Tisches. Er ist im September 2018 gestartet, weitere Termine auf Anfrage.

Weitere Informationen:


Kontaktadresse

Stadt Braunschweig
Sozialreferat
Annette Rueß
Auguststraße 9-11
38100 Braunschweig
Telefon 0531 470-8211
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Zu diesem Thema