Menü und Suche

Stationäres Hospiz

Im stationären Hospiz werden Menschen mit einer unheilbaren Krankheit aufgenommen,

  • deren Lebenserwartung auf einige Wochen bis wenige Monate begrenzt ist,
  • deren häusliche Situation die Pflege und Versorgung nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten nicht zulässt (z.B. bei Überforderung pflegender Angehöriger),
  • die über die Leitgedanken des Hospizes aufgeklärt sind und ihr Einverständnis gegeben haben (ggf. stellvertretend durch bevollmächtigte Bezugspersonen).

Die Aufnahme erfolgt auf eigenen Wunsch unabhängig von der ethnischen und religiösen Zugehörigkeit, politischer Anschauung sowie wirtschaftlichem Status eines Menschen und seiner Angehörigen. Eine ärztliche Verordnung ist notwendig.

Angehörige, Freundinnen und Freunde können auf Wunsch auch dort übernachten.

Die Kostenübernahme erfolgt anteilig durch die Krankenkassen, die Pflegekassen und den Träger des Hospizes.

Hospiz am Hohen Tore
Broitzemer Str. 244
38118 Braunschweig
Telefon: 12 97 79-0
Fax: 12 97 79-99

Zu diesem Thema