Menü und Suche

Projekte rund um die E-Mobilität

Als Teil des vom Bund geförderten Projekts "Schaufenster E-Mobilität" in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg sind in der Löwenstadt viele große und kleine Projekte zum Thema E-Mobilität angesiedet. Diese Seite bietet einen Überblick über die unterschiedlichen Projekte - seien es öffentlichkeitswirksame Projekte wie der E-Linienbus emil oder Forschungsprojekte der Institute des Wissenschaftsstandorts Braunschweig.

Broschüre: Elektromobilität in Braunschweig

Ausschnitt der Titelseite. (Braunschweig Stadtmarketing GmbH/FranzundScholz)

Zum Abschluss des "Schaufensters Elektromobilität" ist die Broschüre "Elektromobilität in Braunschweig - Projekte aus dem Schaufenster Elektromobilität" erschienen. Sie informiert über die Projekte des vom Bund geförderten Schaufensterprojekts, an denen sich die Stadt Braunschweig beteiligt hat.

Alle Projekte in Braunschweig

Ein Drittel der BS|Energy-Flotte fährt grün

Ein Drittel der BS|Energy-Flotte fährt grün

Aus 25 Elektroautos und 30 mit Erdgas betriebenen Fahrzeugen besteht die "Ökologische Flotte". Damit nimmt BS|ENERGY eine Vorreiterrolle in Deutschland ein.

Stromtankstellen in Braunschweig

Stromtankstellen in Braunschweig

Finden Sie öffentliche E-Ladesäulen, um Ihr E-Fahrzeug in Braunschweig aufzuladen. Neben den Standorten finden Sie auch Informationen zu den Öffnungszeiten und den vorhandenen Anschlüssen.

Schaufenster E-Mobilität

Unter dem Motto "Unsere Pferdestärken werden elektrisch" der Metropolregion sollen bis 2015 innovative Entwicklungen aufgenommen und deren Einführung in den Alltag beschleunigt werden.

V-Charge - Entspannt parken und Strom tanken

Das von der EU geförderte Projekt V-Charge kombiniert fahrerloses Einparkten mit einer E-Aufladefunktion. Das Konzept ist einfach: Der Fahrer stellt sein Fahrzeug vor einem Parkplatz ab, aktiviert die V-Charge-Funktion und das Auto fährt ganz automatisch zu einer freien Parklücke und lädt automatisc...

MOBIL4e - Mobilität elektrisch erleben, erfahren, erlernen!

Sechs Hochschulen kooperieren in dem Projekt MOBIL4e, darunter die TU Braunschweig und die HBK Braunschweig. Ziel ist es, ein modulares Fort- und Weiterbildungsnagebot zur Elektromobilität zu schaffen. Die Angebote sollen sich an Fachkräfte aber auch an Akademiker richten.

Innovations- und Zukunftszentrum der BBS

Wie wird ein Elektromotor repariert? Wo befindet sich die Batterie bei einem E-LKW? An der Heinrich-Büssing-Schule erlernen die Schüler wichtige Handlungssituationen für den Umgang mit alternativen Antriebstechnologien.

Forschung zur Elektro-Flotte

Fleets Go Green hießt ein Projekt der TU Braunschweig, das die Umwelteffizienz von Elektro-Fahrzeugen in der Alltagsnutzung erforscht.

excellent mobil im Weiterbildungsfeld Mobilität & Verkehr

Im Projekt „excellent mobil“ soll ein wissenschaftliche Weiterbildungsangebot im Forschungsfeld Mobilität & Verkehr entwickelt werden, das sowohl die berufliche wie auch wissenschaftliche Qualifikation beinhaltet. So können Masterstudenten neben Techniker lernen.

Kooperatives Promotionsprogramm Elektromobilität

Im hochschulübergreifenden und interdisziplinären Promotionsprogramm forschen Doktoranden der Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften gemeinsam an technischen sowie strukturellen Bedingungen für eine flächendeckende Elektromobilität.

Die Liste der Projekte hält keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird ständig ergänzt.

Zu diesem Thema