Menü und Suche

Peter Joseph Krahe-Preis 2015

Preisverleihung (Andreas Bormann)
Preisverleihung

In einer Feierstunde im Lichthof des Städtischen Museums am 3. November 2015 hat Oberbürgermeister Ulrich Markurth an die Architekten und Bauherren von fünf Gebäuden den Peter Joseph Krahe-Preis 2015 der Stadt Braunschweig verliehen.

Der Rat der Stadt Braunschweig hatte sich 1954 entschlossen, diese Auszeichnung zu stiften, um hervorragende Gestaltungsleistungen auf dem Gebiet der Architektur, des Ingenieurbaus oder der Garten- und Landschaftsgestaltung in der Stadt Braunschweig zu würdigen. Die Auslobung erfolgt etwa alle 5 Jahre, aktuell wurde er zum 14. Mal verliehen.

Plakette 2015 (Daniela Nielsen)
Plakette 2015

Seit seiner ersten Verleihung wird der Peter Joseph Krahe-Preis wird in Form einer Urkunde und einer Bronze-Plakette an die Entwurfsverfasserinnen/ Entwurfsverfasser und an die Bauherrschaft verliehen.

Die Plakette wurde seinerzeit vom Bildhauer Bodo Kampmann gestaltet und zeigt einen Greif vor einer stilisierten Fassade. In der Regel werden mehrere Objekte ohne Rangfolge ausgezeichnet. Darüber hinaus werden lobende Erwähnungen ausgesprochen. Erstmals 2015 wurde auch ein Sonderpreis für besonders innovative bauliche Lösungen vergeben.

 

Sonderpreis für innovative Bauvorhaben

Zusammensetzung des Preisgerichts 2015

Verfahren Peter Joseph Krahe-Preis 2015

Kontakt

Denkmalstadtbild@braunschweig.de

Zu diesem Thema