EN

Peter Joseph Krahe-Preis 2015

© Klemens OrtmeyerWilhelm-Bracke-Gesamtschule

Lobende Erwähnung:

Wilhelm-Bracke-Gesamtschule

Rheinring 12

 

Architekt:
Springmeier Architekten
Fouad Boulkroune
Wilhelm Springmeier

Bauherr:
Nibelungen Wohnbau GmbH Braunschweig

Fertigstellung: 2014

Aus der Begründung des Preisgerichts:

Einen wichtigen Ankerpunkt im Rheinviertel in der Braunschweiger Weststadt bildet die neue Wilhelm-Bracke-Gesamtschule.

Hervorzuheben sind der die Schule prägende Campuscharakter, begründet durch einen großzügigen Aulabereich direkt im Entree, sowie der architektonisch auffällige Aufenthalts- und Rückzugsbereich in der Assoziation eines „Schwalbennestes“, welches in der Eingangshalle zu schweben scheint.

Neben dem Energiekonzept der Schule im Passivhausstandard überzeugen die funktional und offen gestalteten Klassen- und Fachunterrichtsräume sowie die vielfältigen Hofsituationen mit Rückzugsbereichen.