Menü und Suche

Stadtchronik Braunschweig

Einträge für das Jahr  1956    (Anzahl: 332)

zurück  Ι<<    5  6  7  8  9  10  11  12  13    >>Ι  weiter


Juli 1956
Tiefster Stand der Arbeitslosigkeit in Braunschweig seit 1949 (8045 Personen).


Juli 1956
Erweiterungsbau des Fernmeldeamtes am Kattreppeln beginnt.


01. Juli 1956
Eröffnung des Hotels „Lessing-Hof“ an der Okerstraße.


01. Juli 1956
Eröffnung der Ausstellung „Finlandia“, finnisches Kunstgewerbe im Städtischen Museum.


01. bis 04. Juli 1956
Gastspiele von zwei Ensembles der Ruhrfestspiele im Staatstheater mit Goethes "Iphigenie" und Hauptmanns "Biberpelz".


02. Juli 1956
75jähriges Bestehen der Inneren Mission mit einer Feierstunde im Haus in der Peter-Joseph-Krahe-Straße.


03. Juli 1956
Tagung des Bundesverbandes Deutscher Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien.


04. Juli 1956
Rektoratsübergabe an der Technischen Hochschule von Prof. Dr. Dorn an Prof. Dr. Zimmermann.


07. Juli 1956
Richtfest wieder aufgebauter Häuser an der Nordseite des Altstadtmarktes.


07. Juli 1956
Einbau einer Klimaanlage und verbesserter Sitze im Staatstheater.


09. Juli 1956
Ankunft von Berliner Ferienkindern für Braunschweig und Begrüßung im Rathaus durch Oberstadtdirektor Dr. Lotz.


16. Juli 1956
Empfang von 36 Austauschschülern aus Carcassone im Rathaus.


16. bis 17. Juli 1956
Nach lang andauernden schweren Regenfällen am 15. und 16. Juli Hochwasser in Braunschweig, besonders im Gebiet der Wabe und Mittelriede. 450 ha Grünland und 231 ha Ackerland sind im Stadtkreis vom Hochwasser betroffen.


19. Juli 1956
Verleihung des „Gerstäcker-Preises“ an Hans Baumann in einer Feierstunde im Rathaus.


20. Juli 1956
Präsidialsitzung des Bundesluftschutzverbandes unter dem Vorsitz von Oberstadtdirektor Dr. Lotz.


21. Juli 1956
Feier des 10jährigen Bestehens der Interessengemeinschaft der Grabelandpächter von Lünischteich und Lünischhöhe.


22. Juli 1956
Taufe des dritten Rettungsbootes des Landesverbands Braunschweig der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft im Hafen in Veltenhof.


25. Juli 1956
Büssing übergibt in einer Feierstunde den eintausendsten Unterflurmotor an die Deutsche Bundesbahn.


28. bis 29. Juli 1956
8. Heimattreffen der Sudetendeutschen aus dem Adlergebirge.


28. Juli 1956
Tödliche Vergiftung eines jungen Mannes durch seine Geliebte auf dem Burgundenplatz.



zurück  Ι<<    5  6  7  8  9  10  11  12  13    >>Ι  weiter

zurück zur Übersicht

Zu diesem Thema